Gesellschaft
12.05.2017 - Redaktion Seniorweb

Ja-Parole für die Altersvorsorge 2020

Als «Stimme der älteren Bevölkerung» spricht sich der Schweizerische Seniorenrat SSR klar für ein Ja zum Reformpaket der Altersvorsorge aus.

An ihrer Delegiertenversammlung unterstützten sämtliche SSR-Delegierte, mit einer Ausnahme, die Reformvorlage zur Altersvorsorge des Bundesrates und des Parlamentes, über die am 24. September abgestimmt wird. Nachdem in den letzten 20 Jahren alle Reformvorhaben an der Urne gescheitert waren, sollte im Herbst eine Rentenvorlage an der Urne wieder einmal erfolgreich werden.

Laut SSR bleiben die laufenden Renten  gesichert und ist für Neurentner erstmals seit langem ein AHV-Ausbau vorgesehen. Eine Erhöhung des Mehrwertsteuer-Satzes um 0,6 Prozent sichert die Finanzierung der AHV für die nächsten 10 bis 15 Jahre. Es werden zwar weiterhin Sanierungsmassnahmen notwendig sein. Für den Moment wird aber ein wichtiger Schritt zur Verteidigung der sozialen Sicherheit getan.

 Teilen
Nach Oben