KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied!
31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Blutdruck nach Grippe

 

Frage:
Im April 2013 hatte mich eine heftige Grippe erwischt die mich viel Kraft und Gewicht (5 kg)gekostet hat. Vorher musste ich Blutdruck senkende Mittel nehmen und hatte im Schnitt 140 Sys/70 Dia. Jetzt nach der Grippe nur noch 110/60 und das ohne Blutdruck senkende Mittel. Was könnte der Grund / die Folge sein? Ich bin 76 Jahre alt, 67kg und 182 gross. (Mein Hausarzt hat keine Zeit für Fragen, sein Wartezimmer müsste doppelt so gross sein.)

Antwort von Dr. med. Stefan Christen:
Im Rahmen von akuten Erkrankungen (Fieber, Operationen, Infektionen usw.) kann es immer vorkommen, dass die Blutdruckregulation des Körpers nicht in den gewohnten Bahnen abläuft. Diese Veränderungen können sogar über mehrere Wochen anhalten und sind nicht beunruhigend, wenn es Ihnen ansonsten gut geht. Es ist richtig, dass in einer solchen Situation die Blutdruckmedikamente nicht eingenommen werden. Wichtig sind weiterhin regelmässige Kontrollen des Blutdruckes in Selbstmessung um den zu erwartenden Anstieg im weiteren Verlauf nicht zu verpassen. Sollten die gemessen Werte mehrheitlich wieder grösser als 140/90 sein, sollte die Therapie mit den Tabletten wieder eingesetzt werden.

 Teilen
Nach Oben