31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Blutgerinnsel im Herzen

 

Frage:
Bei meiner Frau wurde im Herzen einen Blutklumpen gefunden, der sehr gross sein soll. Sie muss nun folgende Medikamente nehmen: Taro-Warfarin 1MG und Raxiparine 19000U/ML Inj. Dieser Blutklumpen wurde bei einer Ultrasound-Untersuchung gefunden. Meine Frau hat Schwierigkeiten beim Atmen. Kann mit diesen Medikamenten meiner Frau geholfen werden? Wie geht der Heilungsprozes voran?

Antwort von Dr. med. Stefan Christen:
Ein Blutgerinnsel innerhalb des Herzens ist immer eine ernste Erkrankung. Dabei ist aber entscheidend, wo das Blutgerinnsel gesichtet wurde. In jedem Fall ist zumindest eine Blutverdünnung mit den von Ihnen erwähnten Medikamenten indiziert. Damit kann in den meisten Fällen innerhalb von wenigen Wochen das Blutgerinnsel aufgelöst werden. Je nach Ort des Gerinnsels und Art der Herzerkrankung (hier wahrscheinlich mit Ultraschall abgeklärt), sind weiterführende Abklärungen des Herzens und allenfalls auch der Blutgerinnung indiziert. Dies sollte aber in jedem Fall der behandelnde Kardiologie in Absprache mit dem Hausarzt entscheiden.

 Teilen
Nach Oben