KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied! Magazin SeniorIn
31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Gewichtszunahme

 

Frage:
Ich bin 52 Jahre alt, 174 gross und mittlerweile 73 Kilo schwer. Leider nehme ich ständig zu, obwohl ich sehr wenig esse und jede Menge Sport treibe. Bisher habe ich keine Diäten gemacht, vor kurzem habe ich aber versucht mit eBalance abzunehmen, habe wirklich jede Kalorie gezählt, hat alles nichts geholfen, mein "Schwimmring" wird immer grösser. Dabei hatte ich früher einen extrem flachen Bauch und wog 63 Kilogramm und hab ganz normal gegessen. Meine Menstruation habe ich immer noch mehr oder weniger regelmässig, also was ist da los? Ganz herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort von Monica Rechtsteiner:
Mit der Grösse von 174 cm und 73 kg erreichen Sie einen BMI von 24, was für Ihr Alter von 52 durchaus im Normbereich (altersangepasster BMI-Normbereich: 22-27) ist. Wie wir jedoch verstehen, beunruhigt Sie die Gewichtszunahme, obwohl Sie weniger essen als früher. Der Grundumsatz nimmt im Verlauf des Alters natürlicherweise ab, was besonders bei Frauen während und nach den Wechseljahren spürbar ist. Auch verändert sich während dieser Zeit die Körperform, das heisst, dass manchmal dort Fettpölsterchen entstehen, wo früher keine vorhanden waren.
Um nicht zuzunehmen, muss die Kalorienzufuhr eingeschränkt werden. Oder es kann, wie Sie das gemacht haben, vermehrt Sport getrieben werden. Spezielle Diäten sind nicht zu empfehlen, sondern die Ernährung muss dem Bedarf angepasst werden. Um ganz klare Aussagen machen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich bei einer freiberuflich tätigen Ernährungsberaterin zu melden. Auch ein Besuch beim Hausarzt/der Hausärztin wäre sinnvoll, um internistische Erkrankungen auszuschliessen, die auch mal zur Gewichtszunahme führen können (wie z.B. eine Unterfunktion der Schilddrüse).

 Teilen
Nach Oben