31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Hörschaden durch MP3-Player

 

Frage:
Kann ein MP3-Player mit Kopfhörer bei einer schwerhörigen Person noch diese Schwerhörigkeit verstärken?

Antwort von Dr. med. M.H.A. Daniel Grob:

Es ist bekannt, dass eine akustische Dauerbelastung, wie sie mit MP3-Playern erreicht werden kann, bei gesunden Ohren zu Hörschäden führen kann.
Bei vorbestehender Schwerhörigkeit stellt sich zunächst die Frage, ob diese abgeklärt und wie sie begründet ist. Ist dies noch nicht geschehen, wäre jetzt sicher ein Gang zum Hals-Nasen-Ohrenarzt angezeigt.
Ist die Hörschädigung deutlich, dann wurde sicherlich bereits eine Hörgeräteversorgung diskutiert oder in die Wege geleitet. Reden Sie in diesem Fall mit Ihrem Hörgeräte-Akustiker – er/sie wird Ihnen Auskunft geben können über Benutzung des MP3-Players.

 Teilen
Nach Oben