31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Medikamenteneinnahme bei Vorhofflimmern

 

Frage:
Ich bin 65 Jahre und habe seit ca. 3 Jahren Vorhofflimmern. Zurzeit nehme ich sowohl am Morgen und als auch am Abend je 1/2 Tambocor zu mir. Meine Frage wäre nun: Kann ich das Medikament weiter einnehmen oder führt dies, auf längere Zeit, zu Problemen?

Antwort vonDr. med. Stefan Christen:
Wenn sie an einer Art des Vorhofflimmerns leiden, welche nur ab und zu auftritt (sogenannt paroxysmales Vorhofflimmern), und mit dem Medikament Tambocor diese Episoden mit Vorhofflimmern nicht mehr aufgetreten sind, können Sie es auf jeden Fall für längere Zeit nehmen. Es sind keine Langzeitschäden mit Tambocor zu erwarten.
Grundsätzlich sollten Sie aber mit dieser Erkrankung und der Einnahme von Medikamenten von diesem Typ regelmässig in hausärztlicher Kontrolle sein und ab und zu (bei Wohlbefinden so alle 2 Jahre) auch bei einem Spezialisten (Kardiologe) zur Kontrolle gehen.

 Teilen
Nach Oben