KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied!
31.12.2013 - Stadtspital Triemli

"restless legs" oder Wadenkrämpfe in der Nacht

 

Frage:
Seit ein paar Wochen habe ich fast jede Nacht zwischen ca 01.00 und 04.00 Uhr kurze heftige Zuckungen in den Beinen, manchmal in den Waden, manchmal in den Füssen. Die Zuckungen sind ziemlich schmerzhaft und immer wenn ich dann grad wieder einschlafen kann, kommt wieder so eine Zuckung. Eine Bekannte meinte, es könnte sich um "restless-legs" handeln. Wenn das so ist, was kann ich dagegen tun? Vielen Dank für Vorschläge.

Antwort von Christoph Kronauer KD Dr. med.:
Die Symptomatik, die Sie beschreiben erinnert eigentlich nicht an ein restless legs syndrom (dies Leiden geht ohne Schmerzen einher) sondern vielmehr an banale nächtliche Wadenkrämpfe, die häufig sind. Folgende Krankheiten können als Ursache an diesen Wadenkrämpfen beteiligt sein und darum rate ich Ihnen, sich medizinisch weiter abklären zu lassen: Diabetes (Polyneuropathie), Nebenwirkungen von Medikamenten (Diuretika), Durchblutungsstörungen (medizinisch PAVK), aber auch banalere Ursachen wie Magnesium-Mangel oder als Folge von grösseren körperlichen Anstrengungen.

 Teilen
Nach Oben