31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Starker Husten mit Verschleimung

 

Frage:
Ich habe starken Husten mit verschleimung, der sich nie bessert. Es wurde im CT Bronchiektasen festgestellt und der untere linke Lungenlappen wurde mir operativ entfernt(offene basale Trisegmentresektion links). Es war einige Zeit besser, aber sobald ich mich erkälte (was ich nach Möglichkeit vermeide) geht die Husterei wieder los. Trotz Antibiotika geht es nie ganz weg. Einmal pro Tag habe ich immer einen Hustenanfall bis der Schleim oben ist, was bis zu 1-2 Stunden dauern kann. Da ich früher viel Sinusitis hatte, inhaliere ich täglich mit Salzwasserlösung, auch als Prävention wegen Erkältung. Wüssten Sie noch etwas, was ich zur Linderung machen könnte. Ich bin 74 Jahre alt, guter Allgemeinzustand, schlank und noch vital (bis auf Anstrengungen, die jeweils zu Husten führen).

Antwort von Christoph Kronauer KD Dr. med.:
Anhand ihrer anhaltenden oder bereits wieder verstärkten Hustensymptomatik mit Auswurf muss ich davon ausgehen, dass ihr Bronchiectasenleiden durch die Operation nicht geheilt wurde. Dies ist leider häufig der Fall, insbesondere wenn nicht sämtliche Bronchiectasen entfernt wurden. Ich rate ihnen dringend, die Situation mit einem Lungenspezialisten (Pneumologe) zu besprechen um die adäquaten Untersuchungen mit den entsprechenden Therapien einzuleiten. Ich stelle mich dafür gerne zur Verfügung.

 Teilen
Nach Oben