KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied! Magazin SeniorIn
31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Untergewicht - wie lege ich ein paar Kilos zu?

 

Frage:
Ich leide seit Jahren an Untergewicht. Kein Arzt hat mir bisher helfen können. Ich befürchte, dass ich mit 66 Mühe haben dürfte, ein paar Kilos zuzulegen (Grösse 180 cm, Gewicht 65.4 kg). Was kann ich unternehmen?

Antwort von Monica Rechsteiner:
Ihr Gewicht ist bei Ihrem Alter mit 65.4 kg bei 180 cm relativ tief. Wichtig bei der Gewichtsbeurteilung ist jedoch nicht nur das Gewicht, sondern auch der Gewichtsverlauf in den letzten Jahren und Monaten. Bei Ihnen scheint das tiefe Gewicht schon längere Zeit zu bestehen. Entscheidende Fragen zur Beurteilung sind:
• Haben Sie in den letzten Jahren unwillentlich Gewicht verloren?
• Fühlen Sie sich durch das tiefe Gewicht geschwächt oder irgendwie behindert?
• Wie ist Ihre Beweglichkeit/Ausdauer: Haben sie in letzter Zeit stark abgenommen? Tabellen mit Angaben von „Normgewichten“ sind auf den Einzelnen nicht immer angepasst. Wichtig ist, dass Sie sich wohl fühlen und Sie keine grossen Gewichtsschwankungen haben. Eine Gewichtszunahme erfolgt immer dann, wenn die Zufuhr über dem Bedarf liegt. Der Körper jedoch versucht, das Gewicht möglichst stabil zu halten. Sie müssten also über eine längere Zeit mehr essen als Sie verbrauchen. Wir können Ihnen empfehlen, folgendes auszuprobieren:
• Falls Sie bisher noch keine Zwischenmahlzeiten eingenommen haben, könnten Sie zum Beispiel ein Znüni oder Zvieri essen. Nach einem frühen Nachtessen ist auch im Verlauf des Abends noch eine kleine Mahlzeit möglich. Geeignet sind zum Beispiel Milchprodukte wie Joghurt, Quark etc. oder Energiedrinks, Getriederiegel, Nüsse oder Snacks, belegte Brötchen, Kuchen etc.
• Essen Sie drei Hauptmahlzeiten und nehmen Sie bei jeder Hauptmahlzeit eine Eiweissbeilage zu sich, wie z.B. Fleisch, Fisch, Eier, Käse (oder andere Milchprodukte), Tofu
• Um mehr Kalorien zu erhalten, können Sie vermehrt energiereiche Lebensmittel wie Butter, Rahm oder Öl einsetzen. Um gezielte Aussagen zu erhalten, empfehlen ich Ihnen eine Ernährungsberatung. Dabei werden die oben erwähnten Fragen geklärt und Ihre jetzigen Essgewohnheiten werden bei den Empfehlungen mitberücksichtigt.

 Teilen
Nach Oben