KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied! Magazin SeniorIn

Gesundheit

22.10.2015 - Ursula Gröbly

Nächtliche Muskelkrämpfe

Vom tiefen Schlaf aufwachen wegen eines teuflischen Muskelkrampfes – das muss nicht sein. Vorbeugen ist wichtig.mehr
20.10.2015 - Redaktion Seniorweb

Neue Erkenntnisse zur Leberzirrhose

Das Risiko eines Menschen, an einer Leberzirrhose zu erkranken, hängt nicht allein von der Menge des konsumierten Alkohols ab.mehr
16.10.2015 - Redaktion Seniorweb

Mit Kopf und Körper gegen Altersschwäche

Kombiniertes geistiges und körperliches Training fördert die geistige Gesundheit mehr als rein körperliches Training: Dies konnten ETH-Wissenschaftler in einer Studie nachweisen.mehr
14.10.2015 - Bernadette Reichlin

Soweit die Füsse tragen

Da ist man sein halbes Leben munter herumgestöckelt und plötzlich schmerzt der Grosszehenballen. Und die schönsten Schuhe machen keine Freude mehr – wegen eines Hallux Valgus.mehr
07.10.2015 - Bernadette Reichlin

Es brennt, es brennt

Blasenentzündungen sind schmerzhaft und beeinträchtigen die Lebensqualität ganz massiv. Frauen sind aufgrund ihrer Anatomie besonders betroffen.mehr
28.09.2015 - Ursula Gröbly

Unter der Lupe: die Krankenkassenpolice

Nach dieser Lektüre haben Sie einen grossen Wissensvorsprung gegenüber den meisten Nachbarn und Freunden. Und sparen eventuell erst noch Geld.mehr
11.09.2015 - Bernadette Reichlin

Diabetes kann ins Auge gehen

Diabetes kann Augenschäden, eine diabetische Retinopathie oder ein Makula-Ödem verusachen. Behandelt wird, um einer Erblindung vorzubeugen, mit Laser oder medikamentös.mehr
07.09.2015 - Redaktion Seniorweb

Würdevoller Abschied

Mit Palliative Care Ängste überwinden: Fragen an Prof. Dr. med. Urs Martin Lütolf, Präsident des Zürcher Lighthouse über Palliative Care und Sterbehilfe.mehr
04.09.2015 - Redaktion Seniorweb

Gebrochene Herzen

Das Syndrom des „gebrochenen Herzens“ ist eine akute, meist durch emotionalen oder physischen Stress ausgelöste Erkrankung, die mehrheitlich Frauen in der Menopause betrifftmehr
01.09.2015 - Ursula Gröbly

Kraftvoll zugreifen geht nicht mehr

Geschwollene Finger, schmerzende Gelenke, eingeschränkte Beweglichkeit – mit degenerativen Veränderungen an den Händen geht ein Stück Lebensqualität verloren.mehr

Seiten

Nach Oben