KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied!

Gesundheit

17.05.2015 - Ursula Gröbly

Patientenrechte, Patientenpflichten

Wir alle haben als Patienten Rechte, aber auch Pflichten. Wir dürfen und müssen fragen und auf Antworten bestehen. Manchmal ist das eine Gratwanderung.mehr
04.05.2015 - Redaktion Seniorweb

Drahtlose Messung via Internet

Das UniversitätsSpital Zürich hat zum ersten Mal in der Schweiz bei drei Patienten mit schwerer Herzschwäche das sogenannte CardioMems-Druckgerät implantiert.mehr
28.04.2015 - Linus Baur

SRF bewegt die Schweiz

Schweizer Radio und Fernsehen motiviert das Publikum zu mehr Bewegung im Alltag, Stadt Zürich und ETH Zürich bieten ein individuelles Trainings-App an.mehr
04.04.2015 - Bernadette Reichlin

Medikamentenfehler vermeiden

Falsche oder falsch dosierte Medikamente können erheblichen Schaden anrichten. Das Kompetenzzentrum Patientensicherheit Schweiz richtet sein Augenmerk aktuell auf die Medikamentenverschreibung in Spitälern.mehr
01.04.2015 - Redaktion Seniorweb

Mit Nanofett gegen Narben

Als einer der ersten Anbieter in der Schweiz setzt das Universitätsspital Zürich (USZ) Nanofett zur Behandlung von Narben, Pigmentstörungen und Fältchen der Haut ein.mehr
21.03.2015 - Redaktion Seniorweb

Depression früh erkennen

MOSS – Mit einer App depressive Verstimmungen erkennen und Betroffenen helfen.mehr
17.03.2015 - Bernadette Reichlin

Welt-Nierentag will informieren

Am 12. März war Welt-Nierentag. Organisiert vom Verband Nierenpatienten Schweiz wurde in Bern ein Informationsanlass durchgeführt und ein "nierenfreundliches" Kochbuch vorgestellt.mehr
10.03.2015 - Redaktion Seniorweb

Entscheiden am Lebensende

Neue SGG-Publikation „Ethische Entscheidfindung in der ambulanten und stationären Langzeitpflege“.mehr
07.03.2015 - Redaktion Seniorweb

Hilfe für pflegende Angehörige

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) lanciert neue Website mit über 700 Adressen.mehr
03.03.2015 - Bernadette Reichlin

Gehirn im Bauch

Das Verdauungssystem ist weit mehr als ein Transportschlauch, der die Nahrung vom Mund zum unteren Ende des Leibes befördert. Oft wird der Darm als zweites Gehirn bezeichnet.mehr

Seiten

Nach Oben