Kultur

25.08.2014 - Maja Petzold

Carlos Gardel – die Stimme Argentiniens

Der Tango hat sich im 20. Jahrhundert von Argentinien aus in die ganze Welt ausgebreitet. Auch der Ruhm des Tangosänger Carlos Gardel begann in Argentinien.mehr
25.08.2014 - Hanspeter Stalder

Sozialkritik: altersmild

Der 78-jährige Ken Loach, bekannt mit seinen über dreissig sozialkritischen Spielfilmen, schuf mit «Jimmy’s Hall» ein weiteres Werk über Solidarität und Unterdrückung.mehr
24.08.2014 - Laura Weidacher

Sophie Taeuber-Arp: "Heute ist Morgen"

Würdigung der bedeutendsten Schweizer Künstlerin des 20. Jahrhunderts im Aargauer Kunsthaus.mehr
22.08.2014 - Fritz Vollenweider

Berner Literaturfest 2014

Als Auftakt des Berner Literaturfests las am Dienstagabend Matthias Zschokke in der Buchhandlung Haupt in Bern.mehr
20.08.2014 - Linus Baur

Theaterspektakel am Zürichsee

Bis 31. August zeigt das Zürcher Theater Spektakel auf der Zürcher Landiwiese auf mehreren Bühnen junges, urbanes Theater- und Tanzschaffen. Und der beliebte Gastrobetrieb bietet willkommene kulinarische Leckerbissen.mehr
18.08.2014 - Bernhard Schindler

Nahrhafte Kunst – Hilfe für Äthiopien

Bäume pflanzen – die Zukunft gestaltenmehr
10.08.2014 - Eva Caflisch

Künstler und Querkopf

Zum 80. Geburtstag des Solothurner Künstlers Schang Hutter gibt es in Bern eine eindrückliche Retrospektivemehr
07.08.2014 - Fritz Vollenweider

Anna Pestalozzi

"Der Mann hat Augen, die mir die Seele öffnen." Sagt Anna Schulthess nach der ersten Begegnung mit Heinrich Pestalozzi.mehr
06.08.2014 - Hanspeter Stalder

Eine Komödie wie aus dem Jenseits

Mit «Aimer, boire et chanter» verabschiedet sich der Altmeister Alain Resnais in Form einer heiter-tiefsinnigen Filmkomödie über das Menschlich-allzu-Menschlichemehr
04.08.2014 - Laura Weidacher

Opernprovinz – ganz gross

Die Sommeroper Selzach bringt einen aussergewöhnlichen „Faust“ von Charles Gounod auf die Bühne des Passionsspielhauses.mehr

Seiten

Nach Oben