19.09.2017 - Eva Caflisch

Chagall neu erfahren

Das Basler Kunstmuseum zeigt das radikale Frühwerk von Marc Chagallmehr
19.09.2017 - Judith Stamm

Bedrohung der Schweiz durch Islamismus

Saïda Keller-Messahli nennt ihr Buch „Islamistische Drehscheibe Schweiz“ und will einen Blick hinter die Kulissen der Moscheen ermöglichen.mehr
22.09.2017 - Publireportage

Die Gegensätze im Kaukasus faszinieren

Noch sind Armenien und Georgien Geheimtipps. Für die vielgereiste Reiseleiterin Karin Bösch erwiesen sich die zwei Kaukasus-Republiken als grösste Entdeckung seit Langem.mehr
18.09.2017 - Fritz Vollenweider

"Die versammelte Schönheit Europas"

Im Kunstmuseum Bern: Van Gogh bis Cézanne, Bonnard bis Matisse». Sammlung Hahnloser.mehr
17.09.2017 - Linus Baur

Flüchtlinge auf Busreise

Die israelische Regisseurin Yael Ronen zeigt auf der Zürcher Pfauenbühne eine entwaffnend komische «Winterreise» durch deutsche Städte und Zürich.mehr
17.09.2017 - Anton Schaller

Der Werbe-Krieg um „Admeira“...

...ausgetragen am SwissMediaForum in Luzernmehr
16.09.2017 - Maja Petzold

Sonne, Mond und Sterne

Seit jeher gehören Sonne, Mond und Sterne zu unserem Weltverständnis. Das Museum der Kulturen in Basel zeigt dazu eine vielfältige Schau.mehr
16.09.2017 - Joseph Auchter

Kloster Einsiedeln. Pilgern seit 1000 Jahren

Das Landesmuseum Zürich zeigt vom 16.09.17 - 21.01.18 in einer umfassenden, epochalen Ausstellung die über 1000-jährige Geschichte des Klosters Einsiedeln und seiner Wallfahrt.mehr
15.09.2017 - Linus Baur

Zum Saisonstart Brecht ganz modern

Amüsanter und witziger Auftakt: Das Zürcher Schauspielhaus eröffnet die neue Theatersaison mit Bertolt Brechts «Die Dreigroschenoper».mehr
15.09.2017 - Eva Caflisch

Sechs Männer mit Kamera

Mit dem Projekt „Heimat ist auch ein Ort“ macht die Herberge zur Heimat, das Männerwohnheim in der Zürcher Altstadt, einen Schritt in die Öffentlichkeit.mehr
14.09.2017 - Dieter Schupp

Hegel konnte auch anders

"Friedrich Hegel ist der Philosoph, dessen Werk am stärksten die Weltgeschichte beeinflusste" (R. Ludwig).mehr

Seiten

Nach Oben