KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied!
24.02.2017 - Josef Ritler

Das Mac-Buch für Senioren

PC oder Mac? Darüber herrscht auch bei älteren Anwender ein Glaubenskrieg. Das neue „Mac-Buch für Senioren“ bietet eine verständliche Anleitung zu Apple-Computern.
„Ein Mac ist gerade für ältere Einsteiger der ideale Computer. Er bietet nicht nur ein ansprechendes Design und jede Menge Leistung, sondern auch höhere Sicherheit als beispielsweise ein Windows-Computer.“
Diese Behauptung  löst bei  PC-Anhänger möglicherweise eine Trotzreaktion aus. Bleiben wir für einmal beim Mac und beim Buch, das von Philip Kiefer ansprechend gestaltet und anwenderfreundlich geschrieben wurde.
Der Autor beschäftigt sich schon am Anfang mit der Frage, welchen Computer man überhaupt kaufen soll. Soll es ein iMac, ein MacBook oder doch lieber ein iPad sein? Er zählt die Vor – und Nachteile aller Geräte auf und weiht den Leser in die Geheimnisse des Mac-Systems ein.
Der Autor dieses Berichts mit dem Mac-Buch für Senioren vom iMac und der integrierten Kamera über das Programm Photo Booth fotografiert und mit dem iPhone reproduziert. Am unteren Rand einige meiner benutzten Programme.

Dieses Buch nimmt Sie von Anfang an bei der Hand und unterstützt Sie dabei, die wesentlichen Funktionen Ihres Apple-Computers schrittweise kennenzulernen. Es erklärt Ihnen auch solche Begriffe, die bei den Jungen gang und gäbe sind und nimmt Ihnen eventuelle Berührungsängste im Umgang mit Ihrem Rechner.

Alltagstaugliche Anleitungen mit vielen Abbildungen ersparen Ihnen langes Herumprobieren. Entscheiden Sie mit Hilfe des Buchs selbst, welche der zahlreichen Möglichkeiten Ihres Macs für Sie interessant sind, und finden Sie sich auf Ihrem Computer zurecht, ohne nervenaufreibende Überraschungen zu erleben.

Das sind meine Programme, teils im Mac vorinstalliert, teils dazu gekauft. Die Seite kann über Launchpad aktiviert werden. Auf der unteren Liste erscheinen die Programme, wenn man mit dem Curser nach unten fährt.

Die Programme, die zum Lieferumfang eines Macs zählen, werden mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis vorgestellt. Verständliche Sprache ohne Fachchinesisch macht das Buch zur angenehmen Lektüre, die Sie weiterbringt.

Die Bedienung eines Mac ist äusserst einfach, die Auswahl der installierten Programme sehr gross und die Einbindung anderer Programme unproblematisch.

Im Buch wird alles erklärt

Der Mac bietet alles, was das Herz begehrt. Über Safari surft man im Internet, mit dem Programm Mail sendet und empfängt man Mails, mit dem Programm Kontakte werden Adressen und Telefonnummern und mit dem Programm Kalender unter anderem die Geburtstage verwaltet. Das Programm Karten dient dazu, Satellitenaufnahmen oder Karten aus aller Welt anzuzeigen und die Reiseroute der nächsten Ferien zu planen.

Weitere Programme auf meinem Mac

Mit dem Programm Photos kann man Bilder verwalten, bearbeiten und mit anderen Apple-Geräten austauschen.

Über Nachrichten erhält man elektronische Post, über FaceTime kann man Video-Telefonieren. Auf iTunes Musik und über App Store Programme kaufen und herunterladen.

Ganz einfach über Systemeinstellungen kann man den Mac organisieren

Und wer Schach mit Freunden aus aller Welt spielen will, auch dafür gibt es ein Programm. Das sind nur einige der im Mac installierten Programme. Im 384-seitigen  Buch wird unter anderem erklärt, wie man die eigenen Daten auf eine CD brennt (ein CD-Abspielgerät muss zusätzlich gekauft werden), wie man eine attraktive Diaschau erstellt, wie man einen Videofilm bearbeitet, wie man ein verlorene MacBook über das Internet ortet, wie man eine Datensicherung über Time Machine macht und wieder herstellt.

Und dann der Sprachassistent Siri, mit dem man auf den neusten Geräten den Rechner steuern kann. Beispiel:  Siri fragt „Wie kann ich dir helfen?“ Da kann man beispielsweise Fragen:“Wie ist die Telefonnummer von Josef Ritler?“ Innert Sekunden kommt die Nachricht aus dem Programm Kontakte . Beim Antippen wird die Verbindung übers  iPhone sofort hergestellt.

Oder:“Was habe ich morgen vor?“ Das Programm meldet aus dem Kalender den eingetragenen Termin, zum Beispiel, einen neuen Mac kaufen und wieder einmal das Mac-Buch lesen.

Als langjähriger Mac – und PC-Nutzer muss ich gestehen, auch ich habe einiges dazu gelernt.

Fotos: Josef Ritler

Das Mac-Buch für Senioren

Autor: Philip Kiefer

Dpunkt.Verlag 69123 Heidelberg

2. überarbietete Auflage

384 Seiten

ISBN: 978-3-86490-364-9

Abonnieren Sie den neuen Newsletter von Seniorweb: 

 Teilen
Nach Oben