KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied! Magazin SeniorIn

Neuste Beiträge

27.09.2016 - Redaktion Seniorweb

Offene Türen beim Zürcher Lighthouse

Am Samstag, 8. Oktober, 14 - 17 Uhr, veranstaltet das Zürcher Lighthouse einen Tag der offenen Tür.mehr
26.09.2016 - Redaktion Seniorweb

Tanz der älteren Generation

Am 1. Oktober, dem Internationalen Tag der älteren Genereation, tanzen Mitwirkende des Tanztheaters Dritter Frühling am Zürcher Werdmühleplatz.mehr
23.09.2016 - Redaktion Seniorweb

Ein Sportfest für Gross und Klein

Die 75. Austragung des Zürcher OL bietet den Besucherinnen und Besuchern viele Highlights und bringt sogar den Regierungspräsidenten Mario Fehr ins Schwitzenmehr
23.09.2016 - Redaktion Seniorweb

Sinn im hohen Alter

Nächste Bibliotheksveranstaltung von Pro Senectute: Der Theologe und Ethiker Heinz Rüegger referiert zum Thema «Sinn im hohen Alter».mehr
22.09.2016 - Redaktion Seniorweb

Vom Sterben erzählen

Wie Sterben literarisch „voraus“ erzählt werden kann - Eine Veranstaltungsreihe der Paulus Akademie Zürichmehr
22.09.2016 - Anton Schaller

Die AHV: Das beliebteste Sozialwerk der Schweiz

Vor der Abstimmung am 25. September 2016 über die Initiative «AHVplus» der Gewerkschaften.mehr
22.09.2016 - SeniorIn

Wer rechnet, stärkt die AHV

Pro: Sieben Fragen an Tamara Funiciello, Präsidentin der Juso Schweizmehr
22.09.2016 - SeniorIn

Die Initiative «AHVplus» ist verantwortungslos

Contra: Sieben Fragen an Andri Silberschmidt, Präsident der Jungfreisinngen der Schweizmehr
22.09.2016 - Publireportage

Ein Businessplan für das Alter

Nur wer Transparenz über seine Finanzen hat, kann unbelastet in den wohlverdienten Ruhestand treten. Daher lohnt sich die Erstellung einer Finanzplanung und eines Ausgabenbudgets vor dem dritten Lebensabschnitt.mehr
22.09.2016 - SeniorIn

Die Welt hört nicht beim «Gartetörli» auf, sie fängt dort erst an.

Verena Strausak (69) ist seit 2013 freiwillige Helferin im Pfuusbus. Die «unglaubliche Herzlichkeit und Selbstverständlichkeit, zu helfen», hat sie damals überzeugt, sich zu engagieren. Uns erzählt sie, wie sie diese Arbeit als Seniorin erlebt. SABINA ZELNIKmehr

Seiten

Nach Oben