Menschenwürde

06.07.2017 - Dieter Schupp

Idee der Menschenwürde

Schon rund 40 Jahre vor Luther, nämlich im Jahr 1478, ging Pico della Mirandola im Alter von 23 Jahren nach Rom, um dort seine sage und schreibe 900 Thesen öffentlich zu machenmehr
22.06.2017 - Dieter Schupp

Fähig zur Selbstbestimmung

Pico della Mirandola hat noch vor der Reformation einen entscheidenden Beitrag zur Entwicklung des modernen Verständnisses vom Individuum geleistet.mehr
12.10.2016 - Gastautor

"Zu wissen, da fliegt mir das Hirn weg"

Filmemacherin Marianne Pletscher und Michael Schmieder, Ex-Leiter der Sonnweid, im Gespräch: Wie soll eine Gesellschaft mit der Zunahme von Demenzkranken umgehen?mehr
01.09.2016 - Gastautor

"Noch bin ich gesund"

Demenz und assistierter Suizid ist ein Tabuthema. Umso notwendiger ist es, öffentlich darüber nachzudenken. Nachdenken über Menschenwürde und Selbstbestimmungmehr
17.10.2015 - Maja Petzold

Menschenwürde braucht Gerechtigkeit

Der Preis der TERTIANUM-Stiftung 2015 wird Carla Del Ponte für ihr langjähriges, kraftvolles und mutiges Engagement für Opfer von Kriegen und Verbrechen verliehen.mehr
18.12.2014 - Hanspeter Stalder

Was ist Würde?

Der Philosoph Peter Bieri durchwandert mit dem Buch «Eine Art zu leben» auf Immanuel Kants Spuren die Landschaften der «Würde». Mitwandern lohnt sich.mehr
Nach Oben