FrontKulturIst schon Herbst oder noch Sommer?

Ist schon Herbst oder noch Sommer?

Der Garten im September. Wann beginnt der Herbst? Am 1. September aus meteorologischer Sicht, an Tag- und Nachtgleiche oder dann, wenn der Holunder reif ist?

Keine Angst, ich gehöre nicht zu denen, die sich nach Nebel, kühlen Temperaturen und kürzer werdenden Tagen sehnen. Ich habe diesen herrlichen Sommer 2018 in vollen Zügen genossen und freue mich über jeden zusätzlichen sonnig warmen Tag. Und meine Winterkleider können getrost noch einige Wochen im Schrank bleiben.

Nein, was mich stutzig macht, sind die unterschiedlichen Herbstanfänge. «Heute beginnt der Herbst» wurde am Morgen des 1. Septembers im Radio gemeldet. Dabei lernen doch bereits Kinder in der Schule, dass der Herbst in der Zeit der Tag- und Nachtgleiche, als um den 23. September herum beginnt.

Zwischen Frühherbst und Vollherbst

Ja, und dann sind da noch die Phänologen. Sie kennen zehn Jahreszeiten, je drei für Frühling, Sommer und Herbst und eine für den Winter. Für sie beginnt der «Vollherbst» dann, wenn die Kastanien vom Baum fallen und die Holunderbeeren bereits geerntet sind.


Nicht nur bei den Phänologen läuten die Schneeglöckchen den Vorfrühling ein.

Am einfachsten zu merken ist der meteorologische Kalender. Der teilt das Jahr einfach in vier Teile, beginnend am 1. März mit dem Frühlingsanfang. In unseren Breitengraden deckt sich diese Skala ungefähr mit den draussen herrschenden Verhälnissen. Am 1. Juni beginnt der Sommer, dann kommt der Herbst und am 1. Dezember der Winter.

Die Sonne und der Vollmond

Schwieriger wird es mit dem astronomischen Kalender. Denn dieser richtet sich, vereinfacht gesagt, nach dem Stand der Sonne. Der Frühlingsanfang fällt auf der nördlichen Halbkugel – und nur von dieser ist da die Rede – mit dem Zeitpunkt zusammen, wenn die Sonne den Himmelsäquator von Süden nach Norden überschreitet.

Erreicht die Sonne die nördlichste Stellung auf der Weltkugel, ist bei uns Sommer. Ab Ende Juni werden die Tage wieder kürzer, bis um den 23. September herum wieder, wie Ende März, Tag- und  die Nachtgleiche ist. Am 22. Dezember dann ist der kürzeste Tag, die Wintersonnenwende. Im Frühling richtet sich Ostern nach dem ersten Frühlingsvollmond. Ist also immer nach dem kalendarischen Jahreszeitenwechsel um den 20. März herum.

Die Natur beobachten

Die Phänologie hingegen hat keinen Kalender, mit dessen Hilfe er einen Wechsel der Jahreszeiten voraussagen kann. Jetzt im Herbst geht der Phänologe zum Beispiel an den Waldrand: Aha, Holunder ist reif. Also ist hier, an diesem Ort, Frühherbst. Die ersten Kastanien im Gras? Ganz klar: Vollherbst.

Untrügliches Zeichen: Es wird Herbst.

Der Begriff Phänologie kommt aus dem Griechischen, heisst «Lehre von den Erscheinungen». Mitte des 18. Jahrhunderts hat der schwedische Naturforscher Carl von Linné (1707-1778) erste systematische Studien dazu gemacht. Ein Messinstrument oder einen Kalender gibt es nicht. Die Lage, die Höhe über Meer, Niederschlagsmenge und Sonnenscheindauer – und natürlich die «Kennpflanzen» – sind die Parameter, auf denen die Wissenschaft basiert.

Es ist Herbst!

» Frühling kommt mit Tempo 30″, habe ich in einem Gartenbeitrag im Frühling mal geschrieben. Das gilt für alle Jahreszeiten. Im Frühling «rollt» der phänologische Jahreszeitenwechsel von Süden aus über Europa, im Herbst genau umgekehrt. Dort wo es früher dunkel und kalt wird, reifen die Früchte eher, fällt das Laub früher.

Natürlich werden die phänologischen Daten jedes Jahr erfasst und so Statistiken erstellt, die auf jahrzehntelangen Naturbeobachtungen gründen. Nur sagen die Phänologen dann nicht wie zum Beispiel dieses Jahr: «Es ist schon Herbst und immer noch so warm wie im Sommer». Nein, bei ihnen kommt der Herbst einfach. später, dann wenn die Kastanien reif sind.

Nur zur Information: In Rapperswil-Jona haben meine Enkelin und ich am letzten Mittwoch die ersten Kastanien gesammelt. Es ist also Herbst, sogar noch vor dem astronomischen Kalender.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel