-

Das Gewalt-Chaos in der Banlieue

Das Chaos und die Gewalt in den Pariser Bannmeilen, das der dokumentarische Spielfilm «Les Misérables» von Ladj Ly brutal und authentisch darstellt, muss zur...
-

Der Taucher von Paestum

Wer eine Reise nach Süditalien plant, sollte auch einen Besuch in einer der besterhaltenen antiken Tempelanlagen vorsehen. Vom Monument zum Mysterium: Spannend ist die...
-

Vaters erklärter Liebling

Wie hatte er sich danach gesehnt, dass seine Frau nach den fünf Söhnen endlich ein Mädchen gebären würde. Sein Wunsch ging in Erfüllung: Martha...
-

Mord auf dem Bauernhof

Mit dem Kurzroman «Bajass» des Luzerner Autors Flavio Steimann (74), inszeniert als Erzähltheater, brilliert Hanspeter Müller-Drossaart (65) sprachgewaltig  auf der Bühne und begeistert das...
-

Vom Dino-Ei zum Eisprung

Der chinesische Regisseur Wang Quan'an erzählt in seinem Spielfilm «Öndög» in einem herausfordernd langsamen Rhythmus die Annäherung zweier Menschen in der mongolischen Einsamkeit.Vorbemerkung: Der...
-

Entfesselter Kapitalismus als Musical

Revolution von oben, meisterlich gespielt: Regisseur Nicolas Stemann inszeniert in der Schiffbau-Halle des Schauspielhauses Zürich Ayn Rands Roman «Der Streik» als satirisches Musical.Der Konzern...
-

Der Avantgardist unter den Choreografen

Das Opernhaus Zürich ehrt den gerade 70 Jahre alt gewordenen Choreografen William Forsythe mit einem Ballettabend. Es ist eine Hommage an einen Erneuerer, der,...
-

Von Böcklin bis Vallotton

Die Beziehung des Menschen zur Natur, Thema der Wissenschaft und auch der Politik, änderte sich seit Urzeiten immer wieder. Es ist auch ein Thema...
-

Ein langer Abschied

Die chinesisch-amerikanische Regisseurin Lulu Wang hat mit dem Spielfilm «The Farewell» ein unterhaltsames, vielschichtiges Gleichnis über Bindungen zwischen Familien, Ländern und Kulturen geschaffen.«Basierend auf...
-

Zwischen Farben wandeln

Der Luzerner Maler Giacomo Santiago Rogado zeigt im Kunstmuseum Solothurn Werke, die in den letzten Jahren entstanden sind. Farbe und Form ergänzen sich darin...