FrontKultur

Kultur

Triennale di Milano: Annäherung ans Unbekannte

Die Mailänder Triennale findet, daher ihr Name, alle drei Jahre statt. Die Annäherung ans Unbekannte steht dieses Jahr im Fokus. Wie immer ist sie international ausgerichtet mit einem Schwerpunkt aufs einheimische Schaffen. Und traditionsgemäss...

Abreise ins 21. Jahrhundert

Im grosszügig angelegten Museumszentrum der Waadt,...

Die Paralympics und der Krieg

Die aus der Ukraine stammende und...

Sommerpause für Johannes Brahms

Zu Brahms Zeiten, also in der...

Serenaden im lauschigen Park

Zürich sei im Sommer am schönsten,...

Meist kommentiert

Weitere Artikel

Die Biotech-Violine tritt ins Rampenlicht

Es ist erstaunlich, welche zauberhaften Klänge sich aus einem...

Vom Objekt zum Museumsstück

Provenienzforschung gehört zu den Schwerpunkten des Museums Rietberg in...

Fliehen als Existenzform

Jonas Poher Rasmussens Doku-Animationsfilm «Flee» beschreibt, informativ und intensiv,...

Träume in Formen und Farben

Das Schloss Spiez widmet einem Berner Künstler des 20....

Höhlengleichnisse

Junge Höhlenforscher erkunden in Süditalien eine der tiefsten Höhlen....

David Hockney. Moving Focus

Das Kunstmuseum Luzern feiert den Superstar David Hockney mit...

Federico Fellini als Zeichner

Der italienischen Filmemacher Federico Fellini zeichnete Szenen und Charaktere...

Gesucht: Werke von Annie Stebler-Hopf

Das Kunstmuseum Bern plant im Frühjahr 2023 eine Ausstellung...

Ausgewählte Artikel