StartseiteMagazinGesundheitWieviele Nährstoffe gehen bei fertig geschnittenem und gewaschenem Salat und Gemüse verloren?

Wieviele Nährstoffe gehen bei fertig geschnittenem und gewaschenem Salat und Gemüse verloren?

Seniorweb Experten Stadtspital Triemli
Seniorweb Experten Stadtspital Triemli

Frage:

Ich bin eine alleinstehende Frau und kaufe häufig bereits geschnittenen und gewaschenen Salat und Gemüse ein. So muss ich nicht einen ganzen Kopfsalat oder zu viel Gemüse einkaufen. Und, ich spare zudem Zeit. Nur: wissenschaftliche Studien sagen, dass Nährstoffe verloren gehen, wenn Salate und Gemüse zu weit vor dem Verzehr gewaschen und geschnitten werden. Mich würde interessieren, wieviel Nährstoffe tatsächlich verloren gehen. Ein zeitlicher Vorbereitungsaufwand ist in meinem Fall – da ich pensioniert bin – weniger ein Thema. Aber, die verschwundenen Nährstoffe schon….

Antwort von Cristina Hugentobler BSc, Ernährungsberaterin SVDE:

Durch Hitze, Wasser, Sauerstoff und Licht verlieren Lebensmittel gewisse Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe und Spurenelemente.

Dies geschieht auch bei dem von Ihnen angesprochenen Fertigsalat und -gemüse. Doch auch bei Salat und Gemüse, welche sowohl im Laden wie auch noch zu Hause mehrere Tage gelagert werden, kommt es zu einem erheblichen Vitaminverlust. Daher kann man für Blattsalate – egal ob ganz oder bereits fertig gerüstet gekauft – allgemein sagen, dass diese nach dem Kauf bei 2–5°C aufbewahrt und möglichst rasch verzehrt werden sollten. Den Salat können Sie mit etwas frischem Gemüse oder Früchten (je nach Saison) wie z.B. etwas Tomaten, Gurken oder im Winter Äpfeln oder Orangen aufwerten.

Salatsorten wie Eisberg, Lattich, Kopfsalat und Brüsseler sind im Gegensatz zu anderen Gemüsesorten ohnehin relativ vitaminarm und fallen als Vitaminlieferanten in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung nicht sonderlich ins Gewicht. Was aber nicht bedeutet, dass sie ungesund sind, denn sie enthalten eine breite Palette an anderen Stoffen (z.B. sekundäre Pflanzenstoffe), die in einer gesunden Ernährung wichtig sind.

Wussten Sie, dass Gemüse aus dem Tiefkühler eine sehr gute Alternative zu frischem Gemüse darstellen? Nach der Ernte wird das Gemüse sofort schockgefroren, weshalb es nur zu geringen Nährstoffverlusten kommt. Tiefkühlgemüse ist einem frischen Gemüse vom Vitamingehalt her schon nach drei Tagen Lagerung überlegen und könnte somit in Ihrer Situation eine empfehlenswerte Alternative sein.

Spenden

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie zum Denken angeregt, gar herausgefordert hat, sind wir um Ihre Unterstützung sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter:innen sind alle ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie uns, die Website laufend zu optimieren, Sie auf dem neusten Stand zu halten. Seniorweb dankt Ihnen herzlich.

oder über:
IBAN CH15 0483 5099 1604 4100 0

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

Mitgliedschaften für Leser:innen

  • 20% Ermässigung auf Kurse im Lernzentrum und Online-Kurse
  • Reduzierter Preis beim Kauf einer Limmex Notfall-Uhr
  • Vorzugspreis für einen «Freedreams-Hotelgutschein»
  • Zugang zu Projekten über unsere Partner
  • Massgeschneiderte Partnerangebote
  • Buchung von Ferien im Baudenkmal, Rabatt von CHF 50 .-