KalenderSupport Werden Sie jetzt Mitglied! Magazin SeniorIn
31.12.2013 - Stadtspital Triemli

Zuckerfreie Produkte für Diabetiker

 

Frage:
Ich bin 86 und leide unter Diabetes 2. Als Folge an einem Auge erblindet. In Spezialgeschäften werden speziell für Diabetiker sogannte zuckerfreie Produkte (z.B. Konfitüre) verkauft, die jedoch grosse Mengen von Fruchtzucker enthalten. Sollte ich sie meiden?

Antwort von Monica Reichsteiner:
Konfitüren an sich enthalten bereits Fruchtzucker (Fructose), zuckerfreie Konfitüren sollten nicht mit zusätzlicher Fructose gesüsst sein. Zudem spielt bei den Nahrungsmitteln die Menge eine Rolle. Ein Teelöffel normale Konfitüre zum Frühstück hat keinen entscheidenden Einfluss auf Ihren Blutzucker.
Spezialprodukte sind generell bei Diabetes nicht notwendig. Als Ausnahme sind die Getränke zu erwähnen, welche entweder ohne Zucker oder künstlich gesüsst (z.B. Rivella blau, Cola Zero etc.) eingenommen werden sollen. Die Verteilung und Menge der Kohlenhydrate über den Tag sowie die Zusammensetzung der Mahlzeiten beeinflussen den Blutzucker.
Falls Sie verunsichert sind mit Ihren Werten, wäre ein genaue Analyse der Blutzuckerwerte im Zusammenhang mit der Ernährung sinnvoll. Dies könnten Sie bei einer freiberuflich tätigen Ernährungsberaterin durchführen.

 Teilen
Nach Oben