StartseiteMagazinGesundheitZentrum Alter und Mobilität des Universitätsspital Zürich

Zentrum Alter und Mobilität des Universitätsspital Zürich

Seniorinnen und Senioren, melden Sie sich!

Eine gute Lebensqualität im Alter ist möglich, wenn wir ein aktives und selbstbestimmtes Leben führen und so am sozialen Leben teilnehmen können. Voraussetzung ist aber, dass wir über die notwendige Muskelkraft verfügen. Das Forschungszentrum der universitären Altersmedizin führt deshalb eine umfangreiche Studie durch, wie kann die Muskelkraft erhalten, wie kann Gebrechlichkeit verhindert werden.? Das Zentrum sucht deshalb Personen im Alter ab 75 Jahren, die an der Forschung mitwirken.

Das Altern geht mit verschiedenen körperlichen Veränderungen einher, wobei der Verlust von Muskelmasse bedeutend ist. Bis zum Alter von 80 Jahren verlieren Menschen 40% ihrer Muskelmasse, oft unbemerkt. Unzureichende körperliche Aktivität und eine mangelnde Proteinzufuhr tragen zu weiterem Muskelabbau bei. Leider nehmen Menschen mit zunehmendem Alter weniger Eiweisse zu sich, was die Gebrechlichkeit oder Sarkopenie fördert. Verminderte Kraft erhöht das Sturz- und Verletzungsrisiko und führt zu einem Teufelskreis. Nach einem Sturz bewegt man sich weniger, die Muskelkraft nimmt durch Inaktivität ab, und die nachlassende Kraft erhöht zusätzlich das Risiko von Stürzen und Verletzungen.

Zur Wissenschaft beitragen

Um diesem Prozess entgegenzuwirken und bis ins hohe Alter autonom zu bleiben, können gezieltes Training und eine eiweißreiche Ernährung die Muskeln stärken. Allerdings ist die wissenschaftliche Grundlage für die Wirksamkeit von Molkenprotein in der Altersgruppe 75+ noch unzureichend. Die STRONG-Studie, durchgeführt an den Forschungszentren für Altersmedizin in Zürich und Basel unter der Leitung der renommierten Altersforscher Prof. Dr. med. Heike A. Bischoff-Ferrari und Prof. Dr. med. Reto W. Kressig, untersucht die Auswirkungen eines einfachen Heimtrainingsprogramms allein und in Kombination mit Molkenproteinisolat oder einem Kontrollpulver auf die Häufigkeit von Stürzen, die Muskelgesundheit und die Lebensqualität.

Wie fit sind Sie?

Finden Sie es heraus, indem Sie an unserer Studie teilnehmen! Teilnehmen können Sie ab 75 Jahren, qr code universität Zürichinsbesondere wenn Sie sich in letzter Zeit körperlich weniger fit fühlen als vor einigen Jahren oder im letzten Jahr gestürzt sind. Machen Sie mit und tragen Sie zur modernen Altersforschung bei!

Das Studienzentrum in Zürich befindet sich im Stadtspital Zürich Waid. Für Studienanfragen wenden Sie sich an

Frau Cornelia Dormann-Fritz unter 044 417 10 76 oder Cornelia.Dormann-Fritz@stadtspital.ch.

Für Basel kontaktieren Sie bitte das Basel Mobility Centre der Universitären Altersmedizin FELIX PLATTER, Pascal Dusé unter 061 326 48 15 oder baselmobilitycenter@felixplatter.ch.

Spenden

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie zum Denken angeregt, gar herausgefordert hat, sind wir um Ihre Unterstützung sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter:innen sind alle ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie uns, die Website laufend zu optimieren, Sie auf dem neusten Stand zu halten. Seniorweb dankt Ihnen herzlich.
Sie können per Twint mit einer CH-Handynummer oder per Banküberweisung im In- und Ausland spenden: IBAN CH15 0483 5099 1604 4100 0

Beliebte Artikel

Mitgliedschaften für Leser:innen

  • 20% Ermässigung auf Kurse im Lernzentrum und Online-Kurse
  • Gratis Hotelcard für 1 Jahr (50% Rabatt auf eine grosse Auswahl an Hotels in der Schweiz)
  • Jahresbeitrag von nur CHF 60.
  • Zugang zu Projekten über unsere Partner
  • Massgeschneiderte Partnerangebote
  • Buchung von Ferien im Baudenkmal, Rabatt von CHF 50 .-

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein