Digital

Seniorweb-Partner Levato wird 10!

Die mehrfach ausgezeichnete Computerhilfe Levato.de von Andreas Dautermann und Kristoffer Braun feiert in diesem Sommer Jubiläum. Auf der Internetseite finden Hilfe suchende Computerund Handynutzer seit 10 Jahren leicht verständliche Anleitungen in Form von Videos und Ratgeberbeiträgen.

Vor genau 10 Jahren, im Juli 2009 kamen Dautermann und Braun während des Studiums der Publizistik in Mainz auf die Idee, eine Internetseite mit Erklärfilmen für ungeübte Computernutzer zu erstellen. Als Namen für das Projekt wählten sie Starthilfe50, denn damals wurde in der Wissenschaft häufig von der Zielgruppe 50+ gesprochen. Und genau diesen Menschen wollten die beiden Gründer sozusagen „digitale Starthilfe“ geben.

Diese Idee kam gut an, bereits nach wenigen Monaten erhielt Starthilfe50 eine Auszeichnung der Bundesregierung (“Wege ins Netz 2009”). Ausgezeichnet wurden Projekte, die Menschen auf dem Weg ins Internet begleiten. „Dies war für uns die Bestätigung, dass die Idee funktioniert und gesellschaftliche Relevanz besitzt“, freut sich Dautermann rückblickend.

Aus «Starthilfe 50» wird «Levato»

Die beiden Studenten mieteten daraufhin ein kleines Büro in Mainz an und begannen, das Projekt auszubauen. Viele Arbeitsstunden wurden parallel zur Abschlussarbeit an der Universität in neue Erklärfilme und Pressearbeit gesteckt. Die Arbeit zahlte sich aus, es wurden immer mehr Menschen auf Starthilfe50 aufmerksam. Eine Finanzierung gab es nun auch: Die Erklärfilme mit leicht verständlichen Anleitungen zur Bedienung von Windows wurden als DVD vertrieben. Bereits wenige Monate später folgte 2010 eine weitere hoch dotierte Auszeichnung, dieses Mal vom Land Rheinland-Pfalz.

Bei der Arbeit (v.l.): Andreas Dautermann, Levato-Kunde, Kristoffer Braun. (Foto: Levato)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Magisterstudiums der Publizistik beschlossen Braun und Dautermann, nun in Vollzeit an dem Projekt weiterzuarbeiten. Das Filmangebot wurde ausgebaut, es folgten Vorträge, Radio- und Fernsehauftritte, durch die neue Besucher auf die Internetseite und die Hilfestellungen aufmerksam wurden.

2015 wagten die Gründer einen wichtigen Schritt und führten eine Umbenennung durch. Aus Starthilfe50 wurde nun Levato. Levato kommt aus dem Lateinischen von “levare” und bedeutet soviel wie “erleichtern, unterstützen, erheben”. Kristoffer Braun erklärt die Umbenennung: „Der alte Name Starthilfe50 war mittlerweile nicht mehr zeitgemäß und auch rechtlich problematisch: Er liess sich nicht beim Patentamt schützen. Levato war der perfekte Name für uns: kurz, gut auszusprechen, mit einer sinnvollen Bedeutung und vor allem als Marke und Internetadresse noch verfügbar.“

Parallel dazu wurden eine neue Internetseite und ein neues Logo erstellt und das Projekt in eine Mini-GmbH umgewandelt. Fast gleichzeitig gewannen Dautermann und Braun mit Ihrer Geschäftsidee den von der Bundesregierung vergebenen Titel „Kultur- und Kreativpiloten Deutschland“.

Erklärfilme als Stream anschauen

Eine weitere Neuerung, die bald darauf umgesetzt wurde, betraf die DVDs, auf denen die Erklärfilme bislang vertrieben wurden. Diese wurden eingestellt. Die Kurse und Filme werden stattdessen im Rahmen einer günstigen Mitgliedschaft auf der Internetseite www.levato.de als Stream angeschaut werden. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: „Immer weniger Computer besitzen heute noch ein DVD-Laufwerk, gleichzeitig verfügen immer mehr Menschen über eine ausreichend schnelle Internetverbindung. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir die Filme auf der Internetseite jederzeit aktualisieren und austauschen können, während Lerninhalte auf einer DVD schnell veralten“, erläutert Dautermann. Neben den Erklärfilmen treten Dautermann und Braun mittlerweile auch als Buchautoren in Erscheinung, vor allem das „Smartphone-Handbuch“ zur allgemeinen Bedienung von Android-Handys und iPhones erfreut sich sehr grosser Beliebtheit.

Das Angebot wird vor allem von älteren Menschen sehr dankbar angenommen. In ihren Filmen, Vorträgen und Ratgeberbeiträgen achten die beiden Erklärexperten bewusst auf eine sehr verständliche Sprache ohne Fachbegriffe und englischsprachige Ausdrücke. Gerade Senioren, die erst später mit dem Computer oder Smartphone in Berührung gekommen sind, wissen dies sehr zu schätzen. Ein Kunde fasste dies kürzlich mit folgenden Worten zusammen: „Wenn es Levato nicht gäbe, so müsste man es erfinden.“

Zum Jubiläum gibt es nun eine Sonderaktion für alle Besucher der Internetseite unter: https://levato.de/wir-werden-10-sonderaktion-zum-juliaeum

***

Levato ist Partner von Seniorweb. Wir – die Seniorweb-Redaktion – veröffentlichen regelmässig Beiträge von Levato, die bei unserer Leserschaft immer grosse Beachtung finden. Zum bevorstehenden 10-Jahr-Jubiläum gratulieren wir Levato zu ihrer erfolgreichen Tätigkeit, für die ältere Generation als Starthilfe in die digitale Welt verständliche Erklärfilme und Ratgeberbeiträge zu gestalten. Wir wünschen Levato für die weiteren Jahren alles Gute und viel Erfolg und hoffen, noch möglichst lange Levato-Beiträge auf unserer Website veröffentlichen zu können. (Red.)