StartseiteMagazinGesundheitChirurgie bei krankhaftem Übergewicht

Chirurgie bei krankhaftem Übergewicht

Mit über 30 Jahren praktischer Erfahrung in der Übergewichts-Chirurgie gehört PD Dr. med. Rudolf Steffen zu den führenden Experten in diesem Fachgebiet. Am Ende seiner beruflichen Laufbahn hat sich Rudolf Steffen dazu entschieden, seine Erkenntnisse und Erfahrung aus der bariatrischen Chirurgie einem breiten Kreis von Betroffenen und Interessenten in Form eines kleines Buches zur Verfügung zu stellen.

Im Buch „Krankhaftes Übergewicht – Fakten und Mythen“ hat sich der in der Hirslandengruppe tätige Arzt aus Bern darauf konzentriert, keine für den Laien unverständliche medizinische Abhandlung zu schreiben, sondern in einfacher und gut verständlicher Sprache mit den Fakten und Mythen zum krankhaften Übergewicht aufzuräumen. Damit nimmt er vor allem Betroffene an die Hand, die sich bislang nicht sicher für einen Eingriff im Rahmen einer chirurgischen Übergewichtsoperation entscheiden konnten oder diese Entscheidung weiter vor sich herschieben.

Gelungen ist es dabei, nicht nur die Möglichkeiten, Chancen und Risiken solcher Eingriffe anschaulich und allgemeinverständlich darzustellen, sondern Betroffenen vor allem die Angst vor dem Stigmata zu nehmen und einen entscheidenden Schritt zur Verbesserung der Gesundheit und der Lebenssituation im Ganzen anzubieten.

Pionier in der Übergewichtschirurgie

Schaut man sich die berufliche Karriere von Rudolf Steffen an, dann kann er mit über 5‘000 Operationen zu den Pionieren der Übergewichtschirurgie in der Schweiz gezählt werden. Neben den eigentlichen operativen Eingriffen ist ihm auch die professionelle Nachsorge und Weiterbegleitung der Patienten äusserst wichtig. Mit aufgebaut hat er einen Praxisverbund mit heute über 160 Angestellten, der zu den grössten medizinischen Verbünden von Fachpraxen gehört. Erst vor kurzer Zeit hat er die Leitung dieses Praxisverbundes an Dr. med. Jörg Zehetner, übergeben, bleibt aber weiter stark interessiert in der Thematik Übergewichtschirurgie aktiv.

Wenn Diät, Verzicht und Sport nichts mehr hilft, kommt die Chirurgie zum Zuge. (pixabay)

Der besondere Wert des Buches liegt in der konzentrierten Kürze und der klaren Sprache, die praktisch von jedermann verstanden und nachvollzogen werden kann. Damit ermöglicht Rudolf Steffen Betroffenen und deren Angehörigen, aber auch andere interessierte Laien, sich mit populärwissenschaftlicher Literatur diesem Thema adäquat anzunähern.

Es gelingt Rudolf Steffen auf nur um die 60 Seiten zu den entsprechenden Themen zu informieren und den Lesern aufzuzeigen, was man wirklich gegen krankhaftes Übergewicht tun kann. Dabei geht es nicht um einen Diätetatgeber, sondern um den klaren Hinweis darauf, dass bei wirklichem krankhaftem Übergewicht nur die chirurgische Behandlung einen Ausweg aus dem Teufelskreis bietet.

In diesem Zusammenhang ist die Feststellung interessant, dass heute weltweit gesehen mehr Menschen an Übergewicht als an Hunger sterben müssen. Allein dieser Fakt zeigt schon recht deutlich, wie wichtig eine Zuwendung zu den Themen krankhaftes Übergewicht und chirurgische Behandlungsmöglichkeiten ist. Die entsprechenden Lösungen und Wege werden im Buch klar dargestellt. Und natürlich geht es auch um die Risiken und Folgen, die mit der Übergewichtschirurgie verbunden sind, die aber anteilmässig weit geringer zu bewerten sind als die Wirkungen solcher Eingriffe auf ein besseres Leben.

Das Buch gibt es sowohl in der Printauflage, aber auch als E-Book und neu als Hörbuch. Interessant ist das Buch für Betroffene und deren Angehörige genauso wie für interessierte Nicht-Betroffene, für Allgemeinmediziner, für das Personal in der Beratung und Nachsorge aber auch für Fachmediziner, die ihren Patienten die Thematik anschaulich und unvoreingenommen in einer einfach verständlichen Sprache präsentieren wollen.

Weitere Informationen zum Buch erhalten Sie unter der Domain www.krankhaftesübergewicht.ch oder www.krankhaftesübergewicht.com. Hier gibt es auch Möglichkeiten, das Buch zu bestellen. Erschienen ist das Buch im Eigenverlag von Rudolf Steffen und ist im gesamten deutschsprachigen europäischen Raum, auf Bestellung in den Buchhandlungen, aber auch online erhältlich.

Spenden

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie zum Denken angeregt, gar herausgefordert hat, sind wir um Ihre Unterstützung sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter:innen sind alle ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie uns, die Website laufend zu optimieren, Sie auf dem neusten Stand zu halten. Seniorweb dankt Ihnen herzlich.

oder über:
IBAN CH15 0483 5099 1604 4100 0

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel

Mitgliedschaften für Leser:innen

  • 20% Ermässigung auf Kurse im Lernzentrum und Online-Kurse
  • Reduzierter Preis beim Kauf einer Limmex Notfall-Uhr
  • Vorzugspreis für einen «Freedreams-Hotelgutschein»
  • Zugang zu Projekten über unsere Partner
  • Massgeschneiderte Partnerangebote
  • Buchung von Ferien im Baudenkmal, Rabatt von CHF 50 .-