Hirnaussetzer

Seniorweb Experten Stadtspital Triemli
Seniorweb Experten Stadtspital Triemli

Frage:
Meine Frau hat ein- bis zweimal im Jahr Hirnaussetzer. Vor einigen Wochen hat sich das vorüber gehend verstärkt. Seither wieder «normal». Es wirkt,als ob sie in Ohnmacht fallen würde, dauert aber nur 1 -2 Sekunden. Ich bin etwas beunruhigt. Auch weil sie sich standhaft weigert, Abklärungen zu treffen (Angst vor dem Resultat!). Vielen Dank für Hilfe.

Antwort von Stadtspital Waid 1:
Die Ursachen wiederholt auftretender «Hirnaussetzer» sind mannigfaltig: Herzrhythmusstörungen, Einengungen der gehirnversorgenden Schlagadern, epileptische Anfälle, beschleunigte Alterungsprozesse im Gehirn, etc. Aufgrund Ihrer Beschreibung kann leider keine genaue Ursachenzuordnung gemacht werden. Dies ist insofern wichtig, weil die zugrundeliegende Ursache die Behandlungsmöglichkeiten wesentlich beeinflussen kann. Die Tatsache, dass die Häufigkeit der «Hirnaussetzer» in letzter Zeit zugenommen hat, macht eine Abklärung beim Hausarzt unabdingbar.

Spenden

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie zum Denken angeregt, gar herausgefordert hat, sind wir um Ihre Unterstützung sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter:innen sind alle ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie uns, die Website laufend zu optimieren, Sie auf dem neusten Stand zu halten. Seniorweb dankt Ihnen herzlich.
Sie können per Twint mit einer CH-Handynummer oder per Banküberweisung im In- und Ausland spenden: IBAN CH15 0483 5099 1604 4100 0

Beliebte Artikel

Mitgliedschaften für Leser:innen

  • 20% Ermässigung auf Kurse im Lernzentrum und Online-Kurse
  • Gratis Hotelcard für 1 Jahr (50% Rabatt auf eine grosse Auswahl an Hotels in der Schweiz)
  • Jahresbeitrag von nur CHF 60.
  • Zugang zu Projekten über unsere Partner
  • Massgeschneiderte Partnerangebote
  • Buchung von Ferien im Baudenkmal, Rabatt von CHF 50 .-

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein