Gesellschaft

30.06.2017 - Linus Baur

Brigitte Poltera verlässt Redaktion

Brigitte Poltera verlässt die Redaktion Seniorweb. Der Abschied fällt uns nicht leicht, verlieren wir doch mit Brigitte Poltera eine engagierte und allseits beliebte Redaktorin.mehr
28.06.2017 - Hanspeter Stalder

Nach Verlusten neuen Sinn suchen

Der Dokumentarfilm «Gute Tage» von Urs Graf stellt fünf Menschen vor, die der Not gehorchend einen Neuanfang wagen.mehr
27.06.2017 - Redaktion Seniorweb

Was die Kirchen für die Gesellschaft leisten

Die anerkannten Zürcher Kirchen leisten Jugendarbeit, bieten Sozialberatungen an und betreiben Jobbörsen, dies und vieles mehr im Dienst der gesamten Bevölkerung.mehr
25.06.2017 - Judith Stamm

Aufstieg und Fall

Die Biografie über Bundesrat Arthur Hoffmann (1857 – 1927) von Paul Widmer fasziniert durch eine detailreiche Schilderung der Situation der Schweiz vor und während des ersten Weltkrieges.mehr
21.06.2017 - Hanspeter Stalder

Der wirkliche Feind der Juden

Im Blick auf die vorhandene Literatur ist das Werk "Zionismus: Der wirkliche Feind der Juden"von Alan Hart wohl das ultimative Buch zum Nahostkonflikt.mehr
18.06.2017 - Fritz Vollenweider

Die Freimaurer

Die Begegnung mit den Freimaurern als Geheimbund weckte immer wieder Misstrauen. Die Ausstellung im Historischen Museum Bern will Irrtümer aufklären.mehr
15.06.2017 - Redaktion Seniorweb

Erst ab 75 zum Fahrtüchtigkeits-Test

Der Zürcher Senioren und Rentnerverband ZRV spricht sich für die Erhöhung des Alters für die Fahrtüchtigkeits-Prüfung von 70 auf 75 Jahre aus.mehr
09.06.2017 - Redaktion Seniorweb

Renten sichern, AHV stärken

Die Vereinigung aktiver Senioren- und Selbsthilfeorganisationen der Schweiz VASOS unterstützt die Altersvorsorge 2020. Ein Ja zum Reformpaket sichert die Renten und stärkt die AHVmehr
07.06.2017 - Gastautor

Es gibt keinen Plan B

Warum die Rentenreform Altersvorsorge 2020, über die im September 2017 an der Urne abgestimmt wird, nicht scheitern darf!mehr
06.06.2017 - Ingeborg Rotach

Who the Fuck is Kafka

Ein reisserischer Titel. Er betont, dass Kafka in Europa ein grosser Schriftsteller, geradezu eine Chiffre ist; während man ihn in anderen Teilen der Welt nicht kennt.mehr

Seiten

Nach Oben