Fritz Vollenweider

15 Kommentare
143 BEITRÄGE

Beiträge

Der Philosoph von Bümpliz

Carl Albert Looslis Lebensweg könnte man knapp unter das Motto: «Vom Sozialfall zum Kämpfer für soziale Gerechtigkeit»...

Rituale, Symbole und Fakten

Um die Geburt des Jesus von Nazareth gibt es manche Geheimnisse und viel Ungeklärtes. Trotzdem sind Symbole...

Menschen, Meer und Freiheit

Das Buch vom ungeliebten Kind, das über Wege und Irrwege zur Frau reift, die ihre Träume als...

Selbstbestimmt sterben

Ansichten über Leben, Sterben und Tod haben sich im Verlauf von Jahrhunderten der Geschichte drastisch verändert. Heute...

Zauber der Verwandlung

Im Berner Theater an der Effingerstrasse: Neues Theater von heute –  zu Beginn der neuen Spielzeit –...

Märchenblüten – Blumenmärchen

Ernst Kreidolf – war er Botaniker? Zeichner und Maler? Märchenerzähler? – Das Kunstmuseum Bern bringt uns seine...

Mapping Klee

Mapping bedeutet deutsch so viel wie kartographieren. Es kann auch im übertragenen Sinn bedeuten, den Künstler Paul...

Südstaaten-Stimmung

Ursprünglich von Carson McCullers geschrieben, dann von Livia Anne Richard ins Berndeutsche verdichtet und von Wale Liniger...

Maria und Mohamed

Fremdlinge sind auch Menschen. Das Theater Matte zeigt, wie dieses Schlagwort Wirklichkeit werden kann. Eigentlich ist es...

Zukünftiges und Bisheriges

Das Theater an der Effingerstrasse hat ein neues Erscheinungsbild und einen neuen Künstlerischen Leiter. Was ändert sich?...

Gedichte sind Spuren…

Georg Kohler – dichtender Philosoph und Dichter, der schaut, staunt, philosophiert und treffsicher formuliert.  Gedichte sind immer wieder...

Sommerbilder

Schon zu meiner Zeit als Sekundarschüler ist ein inneres Bild entstanden: «Sommer» … Begonnen hat es gleich...

Diktatorengattinnen unter sich

«Ich bin wie ihr, ich liebe Äpfel» spielt sprachgewandt mit verharmlosten Schrecken und narzisstischer Selbstdarstellung im Berner...

Neues Leben in den Museen

Wann Corona ein Ende nimmt, ist ungewiss. Doch schon seit vier Wochen sind Kunstwerke in Bern von...

Reaktanz? Nie gehört!

Reaktanz – den Begriff kennt die Psychologie seit 1966. Ein im Februar 2020 erschienenes Buch erklärt, was...

Hinter dem Corona-Vorhang

Nicht nur im Theater an der Effingerstrasse in Bern wird auch hinter verschlossenen Türen für die Wiedereröffnung...

Doch, Theater findet statt!

Auf der Bühne an der Effingerstrasse in Bern zwar nicht, doch vor dem PC daheim, auf bestem...

Kunst und mehr aus Afrika

Eine besondere Art Flickenteppiche aus Liegengelassenem, behaftet mit ambivalenten kolonialen und anderen geistigen Gedankenräumen des Afrikaners El...

Spiritualität für freie Geister

Lorenz Marti öffnet Türen zum Verständnis einer Spiritualität, die nichts mit dogmatischer Religion zu tun hat. «…...

Historisches aus der Dämmerung

Bücher erzählen nicht nur, manchmal sind sie auch selber Geschichten. Aus der Dämmerung des Vergessens, den Tiefen...

Bücher und kleine Sorgen

Leben mit Corona? – Nein: Leben mit Büchern! Immerhin sind da trotzdem ein paar sorgenvolle Gedanken… Ich bin...

Wenn schon Indianer…

… dann aber nicht Squaw, sondern gleich Häuptling! Livia Anne Richard beschreibt einen seltsamen, vielseitigen und spannenden...

Literarisch fliegen

Symphonische Dichtung in sieben Sätzen mit einem Epilog – das der Eindruck nach der ersten Begegnung mit...

Botschaften aus dem Schattenraum

Francis Giauque kommt mit seinem Leben nicht zurande. Charles Linsmayer vermittelt die erschütternden literarischen Spuren dieser persönlichen...

Wien 1900 – hautnah

Das Musée Cantonale des Beaux Arts in Lausanne zeigt eine reichhaltige Schau mit erlesenen Werken von Künstlern...

Von Sterben und Liebe

Leben, Sterben, Lieben – diese grossen Themen der Menschen lassen sich auf unverkrampfte Weise mit einer einfachen...

Risikobereite Lebenskünstler

Ein historisches Ereignis vor über hundert Jahren wird auf der Bühne des Theaters an der Effingerstrasse in...

Träume und Lügen

Ein Leben der grossen Träume und kleinen Lügen zeigt das Stadttheater Bern mit «Tod eines Handlungsreisenden» von...

Frau und Künstlerin

Frau und Künstlerin im 20. Jahrhundert – eine Herausforderung besonderer Art! Vielseitig, reichhaltig und eindrücklich dokumentiert im...

Ohne Titel

Wie eine Künstlerin Extremes kreativ zu etwas Neuem verbindet, dokumentiert das Kunstmuseum Bern mit dem Werk der...

Macht und Ohnmacht

Fast zu schön, diese Herzlichkeit! Bald schon ahnt man, sie kann im Chaos enden. Die Geburtstagsgratulation für...

Am Wochenende notiert

Notizen von der Kindheit, von vielseitigem bewusstem und unbewusstem Leben und dessen Anregungen und Begegnungen, von der...

Von Böcklin bis Vallotton

Die Beziehung des Menschen zur Natur, Thema der Wissenschaft und auch der Politik, änderte sich seit Urzeiten...

Sie konnten zusammen nicht kommen

… das Wasser war viel zu tief. Ob es allerdings wirklich am Wasser liegt? Im Berner Theater...

Nur kein Mitleid!

Mit gedämpfter, behutsamer, zurückhaltender Unaufdringlichkeit, mit einer gewissen Scheu nähert man sich einem pflegebedürftigen Menschen. Oder etwa...

Zauber der Erinnerung

Ein hoher heller Ton füllt den Raum. Staunend spüre ich, dass ich es bin, der ihn hervorbringt....

Schreiben ist wie atmen

Doris Dörrie schafft einen spontanen und lebendigen Zugang zum Schreiben. «Im Atemholen sind zweierlei Gnaden / Die...

Wie man mit einem Dingsda umgeht

«So ein Dingsda, da!» Eine Anleitung für Grosseltern mit ihren Enkeln im Theater Matte, Bern. Nein, natürlich...

Der Mensch als Optimierungsfall?

Was genau wollen Sie und wie weit sind Sie bereit dafür zu gehen? «Die Berater» im Theater...

Von Politikern und Wutbürgern

Das Theater an der Effingerstrasse in Bern zeigt «Furor», von Lutz Hübner und Sarah Nemitz, als Schweizer...

Grossmäuliger Weltbeherrscher

Zeitlos, «Der Grosse Diktator» von Chaplin, auch auf der Bühne! Der Schauspiel-Direktor des Berner Stadttheaters, Cihan Inan,...

Visionäres neues Museum in Lausanne

Das Musée Cantonale des Beaux Arts in Lausanne eröffnet mit der Ausstellung Atlas – Kartographie des Schenkens....

Das Bauhaus – eine Wirkungsgeschichte

Das Zentrum Paul Klee dokumentiert in neuartiger Form einen umfassenden Forschungsbericht. Nach jahrelanger Vorbereitungsarbeit ist an verschiedenen...

Das kaputte Geschirr der Menschheit

DAS THEATER an der Effingerstrasse in Bern zeigt, wie die Aktualität der 60-er Jahre auch heute wieder...

Jagd – ein vielseitiges Phänomen

Zum 100-jährigen Bestehen zeigt das Bündner Kunstmuseum weitaus mehr als eine Verherrlichung der Jagd. …obschon man gerade...

Artists in Residence – im Tertianum

Ein Jubiläum und eine Idee, die befreit und bewegt. Die Tertianum Parkresidenz Meilen gibt es seit 25...

Fünf Einakter als Ganzes

Anton Tschechows Einakter voller Witz, Humor, Persiflage, Tempo, Dynamik und Sarkasmus – im Theater Matte Bern. Von...

Carl Spitteler zu Ehren

Carl Spitteler erhielt 1919 den Nobelpreis für Literatur – als bisher einziger Schweizer. Ist eine Sondermarke wert! Die...

Kunst als Leben, Leben als Kunst

Johannes Itten - ein Leben für die Kunst. Theorien, Lehrtätigkeit, Lebensphasen: Miterleben im Kunstmuseum Bern! Sein Leben lang...

Mit dem Tod des Nächsten fertig werden

«DAS THEATER an der Effingerstrasse» in Bern zeigt zum Saisonbeginn eine Aufführung, die sowohl mit dem Inhalt...

Aspekte des Alterns heute

Ludwig Hasler schreibt darüber, wie man in Würde und aktiv alt werden soll. Der Herbst des Lebens...

Wasser – ein besonderer Saft

Nach Goethes Faust ist zwar Blut ein ganz besonderer Saft. Doch ohne Wasser gäbe es auch kein...

Die New Yorkerin aus Bern

Linda Geiser und ihr spannender Auftritt im Buch von Gabriela Kaegi und Heinz Stalder Was für eine...

Schweigen und Stille

Eine reichhaltige Sommerausstellung im Genfer Musée Rath lotet die Vielfalt der Stille in der Kunst aus. Besonders...

Streitlustige Komiker

Im Berner Theater an der Effingerstrasse überzeugen Gilles Tschudi und Berth Wesselmann mit einem szenischen und...

Neue Zeit – neue Lesegewohnheiten

Die in Bern lebende Lyrikerin Andrea Maria Keller spielt mit Impressionen, Formen, Stimmungen, Sinneseindrücken – und vor...

Mehr als ein Generationenkonflikt

Wer und was sind «Alte weisse Männer»? Der jungen Sophie Passmann gelingt beides: zu erklären und zu...

Ohne Verfalldatum

Das Kunstmuseum Bern zeigt «Schenkung und Leihgaben der Sammlung Migros Aare». Das «Migros-Kulturprozent» ist kein unbekannter Faktor...

Einsamkeit, Liebe und Neid

Heidi Maria Glössner und Florentin Groll zeigen im Effingertheater Bern, wie es mit Gefühlen im Alter so...

Ekstase

Das Zentrum Paul Klee, Bern, zeigt Kunst im Zusammenhang mit Rausch, vom «Ausser-Sich Sein». Worin besteht das Geheimnis...

Hoffnung kann dein Leben ändern

Die Psychologie widmete sich anfänglich vorwiegend möglichen seelischen Störungen. Seit der Jahrtausendwende gibt es auch die Positive...

Paul Klee und Freunde

Das Zentrum Paul Klee in Bern zeigt vielseitig und spannungsvoll, wie ein Netzwerk von Freunden anregend wirken kann. Dass...

«Es ist eine alte Geschichte…»

… diesmal nicht von Heinrich Heine. Hochgepeitschter Skandal im Zürich des 19. Jahrhunderts, mit Beziehungsspiel und Machtmissbrauch:...

Römische Kultur von Arles bis Genf

Was der Rhein für die Nordschweiz, ist die Rhone für die Südwestschweiz. Funde aus Genf und Arles...

Kunst und Wirklichkeit

Die Schweizer Künstlerin Miriam Cahn setzt sich im Kunstmuseum Bern kompromisslos mit den gesellschaftlichen Strömungen der Gegenwart...

Theatralisch aufmüpfiger Gott

Der Allmächtige, inkarniert in Uwe Schönbeck, rückt sein Verhältnis zur Schöpfung ins richtige Licht – im Effingertheater...

Liebeskummer von vorsintflutlicher Tiefe

Ein starkes Stück Prosa und ein berührendes Schicksal: Lore Berger, «Der barmherzige Hügel». Lesung im Theater an...

Treibhaus der Gefühle im Garten des Lebens

Das Förderprogramm für junge Schreibtalente des Berner Theaters an der Effingerstrasse bringt «Das Treibhaus» von Meret Hasler...

Mancherlei Arten von Licht

«Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein grosses Licht, und über denen, die da wohnen im...

Von der Gegenwart der Geschichte

Mit «Romulus der Grosse» setzte sich der 28jährige Friedrich Dürrenmatt mit dem «Ungeschichtlichen der Geschichte» auseinander. DAS...

Der kühle Grund der Romantik – Fortsetzung

«Das Ringlein sprang entzwei…» – Vom Schwärmerischen zum Faktischen in der Romantik. Das Mühlrad des Lebens und Leidens...

Der kühle Grund der Romantik

Romantik ist der am häufigsten falsch verstandene Begriff aus der Literatur und der Lebenshaltung. – Ein Versuch...

Grosse Abschiede

In der Literatur wie in der Musik sind immer wieder Grosse Abschiede gestaltet. Faszinierend! Schon lange wollte ich...

Von Farben, Düften und Stimmungen

Sommer hat eine Farbe. Er weckt Klänge, Erinnerungen und Verknüpfungen. In meinen jungen Jahren habe ich in meinen...

Mehr als Vergangenheitsbewältigung

Ein Roman erzählt, wie eine Zwölfjährige sich selbst, ihr Leben und ihr Umfeld vor rund 50 Jahren...

Klang, Tanz, Bild, Wort und Spiel

Eine fesselnde, reiche und vielseitige Stimme in der Lyrik unserer Zeit.  Sie ist 1967 in Appenzell geboren, lebt...

Kein Burnout auf dem Gurten!

«Abefahre»! Den eigenen Stress nämlich. Am besten auf dem Berner Hausberg in der 10. Produktion des Theaters...

Von Paul Klee bewegt

Etel Adnan, in Beirut, Paris und Kalifornien lebende Libanesin, zeigt im Zentrum Paul Klee, Bern, was «malend...

Über Altern und Sterben

Urs Frauchiger, bekannt von vielfachen kulturellen Tätigkeiten und als feinsinniger Denker und Autor, schreibt sehr persönlich über...

Zum Beispiel Fussball

«Der rote Löwe» ist ein unbedeutender Provinz-Fussballverein. Auf der Bühne des Effingertheaters in Bern dient er als...

Geräusch – Ton – Klang – Musik

Thomas Dubs - Künstler, Lehrer, Forscher - dokumentiert mit seinem Holzorchester die Zusammenhänge zwischen Ethnologie, Kulturgeschichte und Musik. Thomas...

Ein Künstler-Didaktiker

Ferdinand Hodler gilt als sein berühmtester Schüler: Barthélemy Menn. In Genf zeigt das Cabinet d’arts graphiques Höhepunkte...

Hodler: Künstler-Theoretiker

«Hodler//Parallelismus» – überzeugend präsentiert von den Musées d’art et d’histoire Genève und dem Kunstmuseum Bern im Musée...

Gurlitt zum zweiten

Die Präsentation des 2. Teils der «Bestandesaufnahme Gurlitt» im Kunstmuseum Bern bringt spannende Erkenntnisse und weckt mancherlei...

Was bedeutet Schreiben?

Die Ostschweizer Autorin und ihre so ausdrucksvollen wie oft auch Geheimnisse bergenden Texte. Am kommenden 17. April feiert...

Biografie – ein Spiel?

«Biografie: Ein Spiel» ist die Konzentration eines Hauptmotivs von Max Frisch auf die Bühne. (DAS THEATER an...

Zeitgemäss: Sprich mit deinem Arzt!

Am 14. Schweizerischen Kongress für Gesundheitsökonomie und Gesundheitswissenschaften geht es um das Verhältnis Patient-Arzt. Anfangs November trafen sich...

Licht und Freude

Alle Jahre wieder kommen mir ähnliche Gedanken. Vielleicht auch ketzerische… Manche Weihnachtsfeier habe ich als Sekundarschüler schon für...

Spiel in fremder Sprache

Wo z. T. liegt Chouvenien? Auch dieser Frage geht DAS THEATER an der Effingerstrasse in Bern mit...

Eine engagierte Stimme

Die «Akademie Menschenmedizin» und ihre Anliegen – eine unüberhörbare Stimme im Gesundheitswesen. Die Akademie Menschenmedizin setzt sich für...

Verflüssigung und Entgrenzung

Im Kunstmuseum Bern: «liquid reflections. Werke der Anne-Marie und Victor Loeb Stiftung». Die Ausstellung zeigt Höhepunkte der mehr...

Ein Name wird Programm

Der Name Gurlitt hat einen programmatischen Klang – spätestens seit das Kunstmuseum Bern das berühmte Erbe angetreten...

Willkommen – oder auch nicht

Willkommenskultur versus Eisenfaust der Gewohnheit, lautstark und leidenschaftlich diskutiert auf der Bühne des Berner Theaters an der...

Was bringt die Zukunft?

Was will die Vereinigung für Zukunftsforschung «swissfuture»? – Co-Präsident Dr. Andreas M. Walker gibt Antwort «swissfuture» ist eine...

«Die versammelte Schönheit Europas»

Im Kunstmuseum Bern: Van Gogh bis Cézanne, Bonnard bis Matisse». Sammlung Hahnloser. Es war vor Jahrzehnten, in einer...

Einsam und allein…

Über Doppeldeutigkeiten und Rückzugsstrategien. Es gibt in der Bedeutung von sprachlichen Ausdrücken Erscheinungen, die faszinieren und zugleich verwirren....

Die Freimaurer

Die Begegnung mit den Freimaurern als Geheimbund weckte immer wieder Misstrauen. Die Ausstellung im Historischen Museum Bern...

Wenn die Worte fehlen

Weg von der digitalen Kopfwelt, zurück zur verinnerlichten Kommunikation mit Herz und Seele. Wie oft kommt es vor,...

Museen – künftig nicht mehr museal?

Welche Überlegungen hinter Museumsbauten von heute bis übermorgen stehen, zeigt das Musée d’art et d’histoire in Genf Schon...

Verschiedene Gesichter der Revolution

Die Verknüpfung zwischen Revolution und Kunst am Beispiel Russlands gleichzeitig in zwei Berner Museen Das Zentrum Paul Klee...

Eigenwillige und persönliche Grafik

Das Cabinet d’arts graphiques in Genf zeigt Werke von Martin Disler (1949-1996) Schon wenn man hier ins Auge...

Literarische Stiefmütterchen?

Zwei Männer, die Gedichte nicht heimlich lesen, sondern offen darüber schreiben Man hört dann und wann, Gedichte seien...

Das Spiel vom Guten Eindruck

Berns Theater an der Effingerstrasse zeigt Yasmina Rezas „Bella Figura“ als Schweizer Erstaufführung Mit „Guten Eindruck machen“ ist es...

Klee und die Surrealisten

Was haben sie voneinander gelernt? Worin unterscheiden sie sich? Eine bemerkenswerte Ausstellung im Zentrum Paul Klee in...

„Schöne“ Ironie, von Horváth

DAS THATER an der Effingerstrasse zeigt zum ersten Mal ein Stück von Ödön von Horváth, „Zur schönen...

Exakte Schein-Kartografie

In der Fondation Beyeler in Riehen: Luzide Zeichnungen, und Anderes mehr, von der Amerikanerin Roni Horn. Als Schauender...

Liebelei und Postkartenwelt

„Im weissen Rössl“ im Berner „Kubus“ erleben Katalog-Touristen grosse Romantik: Sommersonne, Berge, Liebe – auch verwirrliche. Schwer zu...

Gesetz versus Gerechtigkeit

„Terror – Eine Gerichtsverhandlung“. Im Berner Theater an der Effingerstrasse wird das Publikum zu Geschworenen. Ferdinand von Schirach,...

Sommerbücher

Christa Wolf, Siri Hustvedt und Volker Weidermann – sie nähern sich dem Begriff „Sommer“ von verschiedenen Seiten...

Mehr als nur Berufswahl

„Paul Klee. Ich bin Maler.“ Einblicke in die Hintergründe einer Berufung als interaktive Sommerausstellung im Zentrum Paul...

Eine Psychogeografie des Gehens

„SOLO WALKS“ – die vielseitige Eröffnungsausstellung im Bündner Kunstmuseum, Chur. Die architektonische Gesamtanlage des neu eröffneten Bündner Kunstmuseums...

Die Kunst des Fügens

Neu eröffnet: Erweiterung und Sanierung des Bündner Kunstmuseums in Chur. Es ist vermutlich einfach, ein geräumiges, neues Museum...

Das Spiel von Anpassung und Widerstand

Theater Gurten Bern: „Die Nashörner“: Eugene Ionescos zeitloses Lehrstück zeitnah auf Berndeutsch. Man stelle sich vor, dass Frauen...

Wohlgefühl ist Sache der Firma

Schöne neue Arbeitswelt im Berner Theater an der Effingerstrasse: „Nachwehen“ von Mike Bartlett Der Einakter „Contractions“ erfuhr seine...

Ohne Einschränkung gegen Gewalt

Im Berner Kunstmuseum demonstrieren Mexikos Künstlerinnen gegen Machoträume, für die Menschlichkeit und für die Würde der Frauen Drei...

Anregende Schau zeitgenössischer Kunst

„Urs Fischer – Faux Amis“ im Musée d’Art et d’Histoire (MAH) in Genf: Zeitgenössische Kunst der letzten...

Yasmina Reza: «Kunst»

Disput im Effingertheater Bern: Ist Kunst, was man darunter verstehen will? Oder was man dafür bezahlt hat? Sie...

Schwierige Zeiten für die Kunst

Das Kunstmuseum Bern dokumentiert mit „Moderne Meister – ‚Entartete’ Kunst“ nicht nur Bilder, sondern auch Verantwortung. Schwierige Zeiten...

So prachtvoll schief!

Florence Foster Jenkins, „die schlechteste Sängerin“, hat an sich selbst geglaubt und deshalb Erfolg geerntet. Im Berner...

Viel Glück zum Achtzigsten, Rolf Lyssy!

Von den „Schweizermachern“ zu dem, was zu tun wäre, um die Schweiz weiter zu entwickeln. Ein vielseitiges...

Die Panne als Falle

Dürrenmatts absurdes Spiel um Arroganz, Selbstgefälligkeit, Stolz, Angeberei und zweifelhafter Einsicht im Berner Effingertheater. Schon 2000-02 war Dürrenmatts...

Adam der Humanist

Ob wir ohne ihn noch auf den Bäumen sässen, fragt sich. Dennoch ist es spannend, Schindlers Adam...

Byzanz und die Schweiz

Das Musée Rath in Genf zeigt eine Fülle von Schätzen der byzantinischen Kulturgeschichte aus der Schweiz Byzanz mag...

Paartherapie der bissigsten Art

Im Berner Theater an der Effingerstrasse ist „Die Wunderübung“ von Daniel Glattauer im doppelten Sinne ein begeisternder...

Der Tod auf dem Apfelbaum

Kinder, Weihnachten, Tod – wie geht das zusammen? Das Bilderbuch von Kathrin Schärer gibt eine sanfte, berührende...

Die dramatische Funktion von Wasser

„La Stazione“ im Theater an der Effingerstrasse Bern. Draussen Dauerregen, drinnen Wetterleuchten der Gefühle Nein, das Stück handelt...

Schwierige Wege mit grosser Schuld

John Knittels dramatischer Roman «Via Mala» auf der Bühne des Berner Theaters an der Effingerstrasse. Im Jahr 1934...

Toulouse-Lautrec und die Photographie

Voller Überraschungen: Begegnungen mit neuem Schauen und Gestalten, im Kunstmuseum Bern Henri de Toulouse-Lautrec (1864-1901) , der unermüdliche...

Eingeschlossen in der eigenen Falle

Die 20. Spielzeit im Theater an der Effingerstrasse Bern beginnt mit „Geschlossene Gesellschaft“ von J.-P. Sartre Noch während...

Was ihr wollt oder Die zwölfte Nacht

Ehemals von Shakespeare – heute Theater mit grossem Klamauk und vielfältigen Möglichkeiten für hervorragend agierende Darsteller von Konzert...

Rückkehr ins Schwierige Leben

„Elling“. Von Antihelden und ihrem Weg zum Leben. Im Theater an der Effingerstrasse Bern Zuerst kommen sie an,...

Härter als Federico García Lorca

Hochstilisierte Abrechnung mit Machtmissbrauch gegen Frauen: „Das brennende Haus“, Uraufführung von Konzert Theater Bern Federico García Lorca hat...

Verherrlicht, dann verfemt

Max Gubler, anfangs das Schweizer Genie unter den internationalen Malern. Sein Spätwerk wird jedoch vorerst ignoriert. In den...

Wie tanzt man Bach?

Selten wird zu Bachs Musik so eigenwillig getanzt wie im Vidmar 1, dem Spielort von Konzert Theater...

Neu verzaubert

Ungewohnt, mitreissend und einmalig: „Die Zauberflöte“ im Stadttheater Bern Nicht alle Neudeutungen von bekannten Bühnenwerken überzeugen, nicht alle...

Satirischer Totentanz

Das Theater Matte Bern bringt zur Eröffnung der Jubiläumsspielzeit von Matto Kämpf „Am Sonntag ist Schluss“ Doch beim...

August Gaul und Martin Lauterburg

Realismus und Imagination: Im Kunstmuseum Bern werden zahlreiche Werke der beiden Künstler gezeigt. Durch günstige Umstände gelangten zwei...

Charmanter Hochstapler

Felix Krull, unsterblich geschaffen von Thomas Mann, verfilmt von Kurt Hoffmann, auf die Bühne an der Effingerstrasse...

Berner Literaturfest 2014

Als Auftakt des Berner Literaturfests las am Dienstagabend Matthias Zschokke in der Buchhandlung Haupt in Bern. Noch bevor...

Suizid – wie weiter?

Ein berührendes Buch darüber, wie es für Geschwister ‚nachher’ weiter geht. Die Autorin Samira Zingaro, Jahrgang 1980, Medien-...

Alltagskampf um wenig Hoffnung

DAS Theater an der Effingerstrasse mit „Truckstop“ von Lot Vekemans (Schweizer Erstaufführung) Das Thema „Generationenkonflikt“ tritt auf den...

Geschaute Reisebeschreibungen

Die Tunisreise 1914 (Paul Klee, August Macke, Louis Moilliet), im Zentrum Paul Klee, Bern „Wenn einer eine Reise...

Selma Lagerlöf und Barbara Thoma

Die erste Literatur-Nobelpreisträgerin, mit Begeisterung und Gewissenhaftigkeit von ihrer Biografin zu neuem Leben erweckt. Nein, die junge Autorin...