5 Kommentare

  1. Von wegen Tech Welt, die an der Generation seniorweb vorbeigerauscht ist…Ich selber bin zwar ein hoffnungsloser Spielmuffel, aber ich kenne viele Frauen in meinem Umfeld 65+, die regelmässig Computerspiele machen, insbesondere auch Wissensspiele mit anderen Nutzerinnen zusammen, das sind ganze Spielgesellschaften. Auch über Facebook werde ich manchmal fast penetrant eingeladen, an irgendwelchen Computergames teilzunehmen.

  2. Mir gefällt der kleine Lapsus „Joyce Stick“. Ich stelle mir vor, wie James Joyce mich in einem Game durch die schrägsten Gässchen von Dublin führen würde. – Oder gibt es dieses Spiel schon?

  3. Da mir – wie gehabt – James Joyce und generell Literatur zwischen Buchdeckeln immer noch näher liegen als Videogames und ich den frühen Spielen mit dem Spielstöckchen- dem Joystick an der Konsole kaum näher begegnet bin, amüsiere selbst ich mich als Autorin über den auch bei mehrfachem Wiederlesen übersehenen Fehler. Aber das von Maja angeregte Spiel würde ich wohl auch lernen wollen, falls es denn existiert oder es eine Gameentwicklerin programmiert.

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein