FrontKulturZu Hause Kinofilme schauen

Zu Hause Kinofilme schauen

Seit wir alle zuhause sitzen, laufen viele gute Kinofilme im Internet, die Sie auf Ihrem PC, Tablet oder TV ansehen können. Die Schweizer Filmanbieter waren gut vorbereitet, sie haben die Technik und die Plattformen.

Was die Streaming-Dienste in den letzten Monaten und Jahren aufgebaut haben, findet nun plötzlich grossen Zuspruch. Gegenwärtig sind im Internet viele gute Kinofilme aufgeschaltet: Die Schweizer Streaming-Dienste bieten ein riesiges Angebot interessanter Filme, die Sie gemütlich zu Hause schauen können.

Was die Schweizer Anbieter anders machen als die grossen Konzerne wie Netflix, was sie bieten und wie wir sie nutzen können, darüber unterhielt sich Monika Schärer mit dem Filmkritiker Michael Sennhauser am 5. April 2020 auf Radio drs 2 in einer interessanten 22-minütigen Kontext-Sendung.

Zwei Filme, die den Kino-Start knapp verpasst haben

«About Endlessness» von Roy Andersson. Bilder der (Un-)Endlichkeit: Roy Andersson arbeitet auch im neuen Film «About Endlessness» in gewohnten Art; entstanden ist ein Werk zum Sinnieren und Nachdenken über die wichtigen und nebensächlichen Dinge des Lebens. Herunterladen bei www.myfilm.ch

«It Must Be Heaven» von Elia Suleiman. Palästina im Herzen, die Welt im Blick: Der Regisseur Elia Suleiman schildert in «It Must Be Heaven» das absurde Leben in Palästina und zeigt gleichzeitig auf, dass es auch in der übrigen Welt ähnlich läuft. Herunterladen bei www.kino-on-demand.ch

Drei Filme, die Sie vielleicht im Kino verpasst haben

«Höhenfeuer» von Fredi M. Murer. Das Leben am Rande der Zivilisation läuft nach den Regeln der Natur ab, Tag für Tag, Jahr für Jahr. Für viele ist Höhenfeuer aus dem Jahre 1986 der schönste Schweizer Film. Herunterladen bei www.filmo.ch

«So Long, My Son» von Xiaoshuai Wang. Unglück und Schuld, Erinnern und Versöhnen: Nach dem Tod ihres einzigen Sohnes bleibt im Film «So Long, My Son» des Chinesen Xiaoshuai Wang den Eltern nur das Erinnern. Ein grossartiges Fresko des Chinas der letzten Jahrzehnte und ein wunderbares Welttheater der Gefühle. Herunterladen bei www.filmingo.ch

«Echo» von Rúnar Rúnarsson. 56 Minidramen in 79-Minuten-Film: Rúnar Rúnarsson, ein internationaler Star des Kurzfilms, hat in «Echo» mit Kurzspielfilmen und Alltagsszenen ein Mosaik menschlichen Lebens geschaffen: unterhaltsam, anregend. Herunterladen bei www.cinefile.ch

Übersicht über die wichtigsten Streaming-Dienste

www.artfilm.ch
www.cinefile.ch
www.cinematheque.ch
www.dafilms.com
www.dvfilm.ch
www.filmbringer.ch
www.filmingo.ch
www.filmo.ch
www.filmstream.ch
www.kino-on-demand.ch
www.myfilm.ch
www.mubi.com
www.outside-thebox.ch

2 Kommentare

  1. Liebe/r G. Schaerer
    Wählen Sie einen der Streaming-Dienste an, z. B. http://www.filmingo.ch.
    Dann lassen Sie sich führen, z. B. hier «mehr erfahren».
    Und irgendwann können Sie etwas abonnieren, was auch zu bezahlen ist.
    Im Notfall, wenn Sie nicht weiterkommen, können Sie dem Verleih telefonieren: +41 (0)56 430 12 30.
    So oder ähnlich geht es bei all diesen Diensten, jeder hat ein Angebot mit einem speziellen Profil.
    Ich hoffe, ich habe Ihnen hier ein bisschen weitergeholfen.
    Viel Erfolg und herzliche Grüsse
    Hanspeter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel