3 Kommentare

  1. Kritische Ärzte wurden und werden kaum zu Rate gezogen.
    Und da gibt es einige: ua. Dr. Wodarg, Dr. Bhakti, Dr. Püschel, etc. etc.
    Das ist schon sehr eigenartig.
    Von den Medien wird auch viel Angst verbreitet. Leider.
    Wie man jedoch sein Immunsystem stärken kann, davon hört man auch im BAG nichts.
    Die Pharmaindustrie freuts.
    (Bald wird man sich auch in Apotheken impfen lassen können)
    Ein wenig kritischere Stimmen würde ich mir auch vom Seniorweb wünschen.

    • Auch kritische Stimmen sind mit Vorbehalt zu hören. Manchmal steckt Verharmlosung dahinter, manchmal könnte es eine Verschwörungstheorie sein. Eins möchte ich Ihnen gern ans Herz legen: Nicht jeder approbierte Arzt kennt sich bei Virenerkrankungen so gut aus wie ein Epidemiologe oder ein Virenforscher, die sich ihr Leben lang mit Viren und Epidemien befassten. Erinnern Sie sich noch, als auch Virenerkrankungen regelmässig mit Antibiotika „therapiert“ wurden. Heute wissen wir, dass Antibiotika allein gegen bakterielle Infekte helfen. Also vorsichtig abwägen, Fakten von Meinungen unterscheiden.

  2. Ich habe zwar keine Enkelkinder, aber ich kann den lang anhaltenden Kummer aller Grosseltern gut verstehen! Ich liebe Kinder und betätige mich fast täglich ehrenamtlich an Orten, wo Kinderbetreuung gebraucht wird. Seit Wochen durfte ich „meine Kinder“ nicht mehr sehen, es sind ja nicht wirklich „meine“ Kinder. Ich vermisse alle sehr!

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein