3 Kommentare

  1. Einmal mehr…AUSGEWOGEN ESSEN.
    Leider sehe ich in diesem Artikel nichts Neues. Viel Gemüse Früchte. Machen Sie doch mal richtige Menüvorschläe.

    • Guten Tag Frau Freggia, danke, ich gebe Ihre Anregung gern weiter. Wir melden uns hier wieder. Beste Grüsse, Jürg Bachmann

    • Guten Tag Frau Freggia
      Ich habe Ihre Rückmeldung in der Zwischenzeit meiner Interviewpartnerin vorgelegt. Sie hat mir klar gesagt, dass Sie Ihren Standpunkt versteht. Es ist halt im Rahmen eines Interviews leider kaum möglich, konkrete Menuvorschläge zu machen, weil die Vorlieben der Leserinnen und Leser verschieden sind. Zudem, sagte sie mir, habe es sich in der Vergangenheit auch als kontraproduktiv erwiesen. Mit solchen Vorschlägen werden wahlweise Personen mit einer Unverträglichkeit verärgert, solche, die sich vegetarisch ernähren oder Allergikerinnen. Essen ist halt wirklich etwas sehr Individuelles.
      Passende Menuvorschläge bekommen Sie in einer persönlichen Beratung. Hier finden Sie bestimmt eine Ernährungsberatungspraxis in Ihrer Wohnregion https://svde-asdd.ch/beraterinnen-suche/.
      Gerne empfehle ich Ihnen auch das Kochbuch von Erica Bänziger «Kochen für das Herz» (Schweizer Küche, FONA Verlag). Leider nur noch antiquarisch erhältlich (aber recht gut verfügbar), ist das Kochbuch «Green Gourmet», das der WFF im Jahr 2014 zusammen mit der Migros lanciert hat. Es bildet die gesunde, ausgewogene und nachhaltige Ernährung geradezu beispielhaft ab.
      Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort gedient zu haben und wünsche Ihnen viel Freude bei der Umsetzung der für Sie passenden Ernährungsweise. Und natürlich der Lektüre von Seniorweb.
      Herzlich Ihr Jürg Bachmann

Kommentar schreiben

Bitte geben Sie ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein