Andreas Iten

0 Kommentare
118 BEITRÄGE

Beiträge

Massliebchen blühen schon

Die Wintertage scheinen vorbei zu sein. Beim letzten Schnee, der die Natur noch etwas zurück band, haben...

Aus Arthurs Sammlung von Bonmots

Einer der originellsten und liebenswürdigsten Menschen, die ich im Ständerat kennengelernt hatte, war Arthur Hänsenberger. Er war...

Vom Mass der Dinge

Wir betrachten das Leben gerne neu, weil immer neue Ideen und Erfindungen auftauchen. Das macht den Anschein,...

Leda Maria

Ein Lebensweg ging zu Ende. Leda Maria verstarb im hohen Alter von 94 Jahren. Ihr grösster Wunsch...

Von Helden und Stars

Helden sind keine Stars und Stars sind keine Helden. Mir scheint, dieser Unterschied werde in den Medien...

Lob des Alters

Die Unsicherheit sitzt in allen Ritzen und Löchern und die Ungewissheit schaut uns wie eine Eule mit...

Wahrheit beginnt zu zweien

Verblüfft lese ich den Satz, den ich hier als Titel setze. Er lässt mir keine Ruhe. Kann...

Weihnachten überstrahlt den Alltag

Weihnachten schafft eine ungewohnt friedliche Stimmung und die schlechten Nachrichten, die uns  beschäftigen, sind für Augenblicke weit...

Erinnerungen an einen Schneewinter

Die Nebeldecke hing tief im Tal. Kalt war es schon seit Tagen, während über dem Nebel die...

Was meint «schön»?

Schön ist ein Allerweltswort. Es gehört zu den am meisten gebrauchten Wörtern: Es war ein schöner Abend....

Das verlorene Lächeln

Justine und Jukundus Glor lieben sich und lachen gern und laut. Jukundus ist von einfacher Herkunft und...

… dass der Mensch brutto geliebt werden will

Friedrich Hebbel (1813-1863) war ein deutscher Dichter und Dramatiker. Er war in ärmlichen Verhältnissen und bildungsfern aufgewachsen,...

Glückt das Glück?

Im Laufe meines Lebens überfiel mich manchmal der Wunsch, mir von verehrten Dichtern und Dichterinnen Gesamtausgaben und...

Wir müssen uns wehren

Als Thomas Aeschi im Abstimmungskampf Bundesrätin Karin Keller-Sutter als «FakeNewsKarin» bezeichnete und ihr hinterherwarf, sie und der...

Erkenne dich selbst!

Über dem Eingang des Apollo-Tempels in Delphi steht der Satz: «Erkenne dich selbst». In der französischen Sprache...

Ein Leben ohne Blumen ist sinnlos

Den Titel der Kolumne entwende ich in leichter Änderung Stefan Bollmann, der das Buch geschrieben hat «Warum...

Ein anderer Traum

 Es gilt eine Lyrikerin zu entdecken. Der versierte und kluge Übersetzer Christoph Ferber, der in Ragusa superiore...

Über die Farbigkeit der Welt

Ich solle doch einmal über die Farbigkeit der Welt schreiben, sagt mir eine Stimme. Ich weiss nicht,...

Aus dem Tagebuch von Fritz Suter

Sie werden Fritz Suter wahrscheinlich nicht kennen. Das macht nichts. Er gehört zu den originellsten Menschen, denen...

Umdenken heisst Umsteigen

Im Bus sprang mir von einem Plakat der Slogan «Umdenken heisst Umsteigen» entgegen und dabei wurde ein...

Jupiter und die Ochsen

Selbstverantwortung hat Konjunktur. Die Bundesrat gab Anweisungen, wie sich die Menschen in der Pandemie zu verhalten hatten...

Der Baum, dem Menschen ein Mass

Mit Staunen und Wohlgefallen betrachte ich meist die freistehenden, älteren Obstbäume, aber auch etwa eine Linde, die...

Ein überwältigender Mai

Für das Gemüt ist der Mai der wichtigste Monat. Ich weiss wohl, dass es Menschen gibt, denen...

Über das allmähliche Schreiben einer Kolumne

 Ach, Andreas, wie schnell gehen die Tage vorüber! Schon heute Sonntag überlegst du dir, wie die nächste...

Liebäugeln mit der Diktatur

Während der Corona-Krise werden immer mehr Stimmen laut, die mit politischen Systemen liebäugeln, die von oben nach...

Ostern, Fest der Auferstehung

Ostern ist ein wunderbares Fest. Frühkindliche Erlebnisse vermischen sich mit dem Frühlingsbeginn. Je öfter ich darüber nachdenke,...

Ich lebe zurzeit im Konjunktiv

Nein, ich schreibe nicht über die Corona-Virus-Krise. Als ich mich entschlossen hatte, dem dringenden Appell des Bundesrates...

Liebe in Zeiten des Coronavirus

«Die Liebe in Zeiten der Cholera» heisst der Roman des Kolumbianers Gabriel Garcia Marques (1927-2014), der die...

Seid doch vernünftig!

Wenn oft Korruption, Lüge, Betrug und Skandale in den Medien eine Untergangsstimmung verbreiten und schlechtes Klima erzeugen,...

Habe mein Autokontrollschild verkauft

Ich habe vor einigen Tagen einen längeren Artikel gelesen, worin der Autor sich wundert, dass heute Autonummern...

Komm! ins Offene, Freund!

Eine von etlichen Unterbrechungen durchzogene Nacht liess mich am Morgen müde aufstehen. Meine Hirnsynapsen empfahlen mir, auf...

Warum philosophieren wir?

Wir alle sind Philosophen, auch wenn wir uns nicht so nennen. Wir haben ein Leben zu bestehen,...

Eine schöne Geschichte

Ja, das ist eine schöne Geschichte, sagt man leicht ironisch, was so viel besagt, man hätte eigentlich...

Vom Geist des Essens

Beginnen wir mit einem Zitat über das Essen, und zwar aus der Vorrede zum Buch «Der Geist...

Ist das Christkind gerecht?

Der Bub schrieb in der Adventszeit mit zittrigen Buchstaben einen Brief: «Liebes Christkind, ich wünsch mer uf...

Ohne Rituale ist das Leben flach

Im Advent drängt es sich auf, über Rituale nachzudenken. Der Mensch verspürt in dieser Zeit den Wunsch,...

Das Feuer der Ungewissheit

Ich möchte ein wenig träumen und fabulieren. Es ist noch nicht Advent und dennoch zünde ich eine...

Auch die Spatzen sind weg

Die Warnungen vor einem Klimakollaps mehren sich. Titel wie: «Wissenschaftler warnen vor `unsäglichem Leid` für die Menschheit»,...

Lesen schenkt dem Leben Dauer

Die Zeit ist flüchtig geworden. Ich suche in ihr Dauer. Wie aber wird Zeit zur Dauer? Das...

Was ist komisch?

Eine Zeitungsnotiz erinnerte mich an das letzte grosse Werk von Agnes Heller*, der ungarischen Philosophin, die im...

Was hält die Schweiz zusammen?

In den Rucksack hast du zwei Sonntagszeitungen gestopft. Du denkst, du solltest dich informieren. Du sitzest im...

Ein Lob den Würmern

Als ehemaliger Politiker äussere ich mich in meinen Kolumnen selten politisch. Man zählte mich in gewissen Kreisen...

«Alles Amselgesanges nach mir auch»

Das letzte Viertel des Lebens dauert heute bei vielen Menschen 25 Jahre. Sie sind oft noch rüstig...

Glückliches Alter

Wir leben in einer «Subito-Gesellschaft». Wir werden ungeduldig, wenn sich der Computer nicht auf Knopfdruck öffnet. Der...

Alternative Erstaugustrede

Die Schweiz in der Gegenläufigkeit des Weltgeschehens Das Leben verläuft in Wellenbewegungen. Wir glauben, es richte sich schön...

Hirschhorn trifft Walser in Biel

Ich bin ein Leben lang in Robert Walsers Kosmos herumgewandert. Ich habe seine Romane und Kurzgeschichten, seine...

Meditation auf dem Berg

Cicero erinnert, dass ein Leben ohne Dankbarkeit ein verfehltes Leben ist. Um der Hitze der letzten Tage zu...

Freie Kinder Gottes

Sind wir nicht vielleicht zu ernst und etwas freudlos geworden? Goethe hat Eckermann, seinem Schreiber, einen Satz diktiert,...

Eine Lanze für die Freiheit

Ein Liberaler kämpft für eine engagierte Zukunft. Michel Serres ist vor einigen Tagen im Alter von 88 Jahren...

In vino veritas

Was schon vor mehr als zweitausend Jahren galt, ist aktueller denn je!  Noch selten hat sich der Spruch...

Über die ewige Wiederkehr des Gleichen

Trotz Hast und Hetze leben wir in der immer gleichen einen Welt. Es ist gewiss nicht angebracht, negativ...

Des Pudels Kern

Warum die Unvernunft oft über eine vernünftige Lösung dominiert.   Faust und sein Diener Wagner sind auf dem Osterspaziergang....

Eine Reise nach Italien

Am Ende war ich sehr glücklich...   Italien ist das ewige Sehnsuchtsland des nordischen Menschen. Dieser Sehnsucht habe ich...

Die Kirchen leeren sich

Der Mensch muss zurück zur Erde finden und das Mächtige achten.   Die traditionellen Kirchen leiden unter Austritten, während...

Das Genaue und das Mächtige

Wer nach dem Grossen greift, ohne auf das Mächtige zu achten, wird es nicht erreichen.   Der Zürcher Germanist...

Hornberger Schiessen

Narren sprechen manchmal eben doch die Wahrheit. Ich werde heute, wenn diese Kolumne erscheint, im Getümmel der Fastnacht...

Vom Schrecken des Erkennens

Der Schrecken erfasst den Menschen, wenn er erkennt, dass er sein Leben verfehlt hat. Ich stelle mir einen...

Was ist das – Heimat?

Heimat war immer. Lässt sie sich definieren? Das Wahljahr wirft die Schatten voraus. Bürgerliche Parteien versuchen mit dem...

Mein Körper hat andere Ideen als ich

Er glaubte, er könne sich selbst heilen. Aber da waren Käfer im Spiel, die er nicht einfach...

Der mächtige Baum

Ich begegne einem Ahorn wie einem Philosophen Vor einem gewaltig ausgreifenden Ahorn trinke ich in Gesellschaft gern ein...

Die Haut der Erde

Obwohl die Hitze des Sommers der Erde zusetzte, genoss ich die Schönheit der Landschaft. Der Sommer in seiner...

Supereliten über Eliten

Über den Begriff Elite herrscht Verwirrung. Zeit darüber nachzudenken. Populisten fallen über die Eliten her und versuchen, das...

Veränderung des Lebensgefühls

Die Unsicherheit und die Ungewissheit nimmt zu. Die Digitalisierung trägt dazu bei. Der Mensch beurteilt alles, was ihm...

Gespräch mit dem Vater

Mein Vater und ich verstehen nicht, was in der Schweizerischen Politik vor sich geht. Den ersten staatsbürgerliche Rat...

Das fehlende europäische Narrativ

Statt dieses Narrativ zu erzählen, wird immer häufiger gesagt, es gebe keines.   Seit Jahren ist der Begriff „Narrativ“...

Der Mensch – ein Neinsager?

Was ist aus der Selbstverantwortung des Menschen geworden?   Während des Ersten Weltkriegs herrschte eine heftige Diskussion über die...

Eroberung des Glücks

Neue Wege suchen, um glücklich zu sein oder den Elementen ausgeliefert zu werden. Den Titel dieser Kolumne habe...

Die Entdeckung der Langsamkeit

Wir leben im Modus der Effizienz und des Aktivismus.  Den Titel habe ich nicht erfunden. Sten Nadolny hat...

Das Wort kennt keine Rückkehr

Kann Donald Trump das in Helsinki ausgesprochene Wort zurücknehmen? Ist es nicht so, dass alles, was einem guten...

Huonders Naturbegriff

Bischof Vitus Huonder hat seine Kirchenschäflein mit einem Hirtenbrief beglückt. Am 25. Juli 1968 erschien die Enzyklika „Humanae...

Zur Philosophie des Fussballs

Fussball ist mehr als nur Fussball. Gedanken zur gegenwärtigen WM. Über den Fussball sind Hunderte von Büchern geschrieben...

Wie gelingt ein gutes Leben?

Ein gutes Leben wird dem Menschen nicht geschenkt. Er muss es erringen. Ich stiess bei Max Weber auf...

Carpe diem – Nütze den Tag?

Wer hat das Sprichwort „Carpe diem“ geprägt? Im Studiensaal des Seminars standen in einem Rahmen die fetten Lettern...

Was ist, ist, was schon war

Die Geschichte holt uns immer wieder ein. Ist Jacob Burckhardts Feststellung über den Patriotismus, die er im vorletzten...

Blütenpracht, ich hab› dich gesehen!

Ein kleiner Ärger wird zu einer wundersamen Überraschung. Reiselustig wollte ich mit dem Zug von Luzern nach Genf...

Vaters Hahn

Frühe kindliche Erlebnisse schärfen die Wahrnehmung bis ins Alter. Zu den grossen Erlebnissen des Staunens und der Bewunderung...

Die Katze im Sack kaufen

Wie soll der Wähler die richtige Person an die Spitze des Staates wählen? Die Sprache spricht oft...

Bildung in der medialen Welt

Die Pädagogik steht heute vor enormen Herausforderungen. Geht der Mensch in der medialen Welt auf, wird sie zum...

Für wen schreibe ich?

In einem schriftlich festgehaltenen Gespräch stiess ich auf eine Stelle, die mir zu denken gab und mich...

Das No-Billag-Dilemma

Es geht bei den Befürwortern nicht mehr um die  Initiative, sondern um die Frage, wie man die...

Der alte Hirschi

In Zug gab es früher einen Ausrufer, der mir in besonderen Momenten in Erinnerung kommt. Er ist...

Ausser sich, aber schön

Die Fastnachtszeit ist die Zeit der Narren. Es ist eine Zeit, in der sich der Mensch auch...

2018: Die Sowohl-als-auch Schweiz?

Wir leben in der Zeit des verhärteten Denkens. Wir haben das feine erotische Spiel verlernt. Es mag dreissig...

Die Fabel vom Esel „Nichtmitmir“

Difficile est satiram non scribere und des Esels Rat Der grosse römische Satiriker Juvenal (um 60-140 n. Chr.)...

Eine anonyme Karte

In meinem Briefkasten lag eine Karte. Ich freute mich, endlich wieder einen kurzen Gruss lesen zu dürfen. Ich...

In weihnachtlicher Zeit

In der Zeit des Advents und an Weihnachten suche ich das Kind in mir. Ich lausche einer...

Sich selbst belügen

Wir leben in einer Welt, wo sich mächtige Männer selbst belügen. Kann das gut gehen? Wir scheinen auf...

Die Tränen von Seferovic

Es ist gut, dass das Pfeifkonzert gegen Haris Seferovic im Anschluss an das Barrage-Spiels gegen Nordirland eine...

Kleine Lesereisen

Es ist reizvoll, mit einem Buch unterwegs zu sein. Es lenkt davon ab, sehen zu müssen, was...

Über das Bauchgefühl

Dem Bauchgefühl wird nachgesagt, dass es wichtige Entscheidungen fällt. Aber ist es wirklich so? Der Dramatiker und Dichter...

Zur Kultur des Essens

Schon immer haben sich die Menschen mit der Zubereitung der Nahrung beschäftigt. Im langen Prozess der Zivilisation...

Langweiliger Wahlkampf

Sollten wir uns lebhaftere Wahlkämpfe wünschen? Ist die Langweile in der politischen Auseinandersetzung ein Übel? Der Wahlkampf in...

Ästhetische Distanzierung

Der Volksmund sagt, auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Aber appelliert diese Methode an die...

Plötzlichkeit des lyrischen Einfalls

Ein Erlebnis, eine Beobachtung, ein Blick kann ein Gedicht anregen, was an drei Beispielen aufgezeigt wird. Eduard Mörike...

Was auch gesagt werden müsste

Mit Recht wird am Ersten August die Schweiz in den höchsten Tönen gelobt. Sie ist ein wunderbares...

Ist Federer ein Held?

Mit dieser Frage beschäftigte sich der Zyschtig-Club, prominent besetzt mit zwei erfolgreichen Sportlern und einem Professor, der...

Endliche Erde

Thomas Sprecher widmet dem Pionier des ökologischen Nachhaltigkeitsdenkens, Ernst Basler, ein hervorragendes Werk, das die Entwicklung des...

Mangel an Respekt

In unserer Welt des Wohlstands wächst die Unzufriedenheit und damit zugleich die Respektlosigkeit. Das scheint paradox. Der Philosoph...

Gelassenheit und Heiterkeit

Es manifestiert sich immer mehr eine Sehnsucht nach einem Leben, das nicht dem lauten Trend der Zeit...

Ausgleich in einer hektischen Welt

Der Alltag von heute verlangt nach Ruhe und Besinnung. Wie aber gewinnt man sie, wenn die Hektik...

Der Kirschbaum und seine Gäste

Nachdem der Kirschbaum gefällt worden war, verschwanden auch die Vögel. Die Erinnerung an ihn aber bleibt, denn...

Ein Mann bilanziert sein Leben

Nicht jedem intensiv arbeitenden Menschen gelingt es, sich durch Rauchen einer Zigarre ins Gleichgewicht zu bringen. Aber...

Über den Weingenuss

Ich frage mich manchmal, warum so viele Menschen unzufrieden sind und stets den Mangel beklagen und vergessen,...

Hallo, ich bin ein Kultureuropäer!

Die Schweiz hat sich durch die Wirren der Jahrhunderte als eigenständiges Land behaupten können und blieb doch...

Trumps Unterschrift

Die Unterschrift von Donald Trump scheint mir sehr durchsichtig, ausdrucksstark. Sie widerspiegelt sich auch im Tower und...

Eduard Mörike: Frühling, ja du bist’s

Niemand kann den Frühling befehlen. Der in den Dingen innewohnende Drang bringt ihn hervor. Das meint Mörike...

Die Welt läuft aus dem Ruder

Der ehemalige Bundesrat und Unternehmer Kaspar Villiger hat ein neues Buch veröffentlicht: „Die Durcheinanderwelt. Irrwege und Lösungsansätze“. Im...

Rechtsstaat und Demokratie

Wie gewinnen wir für unser politisches Denken und Urteil einen festen Halt und notwendigen Rahmen? Seit Jahren wird...

Der Hofnarr

Hanskuony von Stockens Ratschlag für Erzherzog Leopold, genau zu überlegen, was er tue, wenn er bei Morgarten...

Wahrheit und Meinung in der Politik

Die Politik steht nicht im Geruch besonderer Ehrlichkeit. Die Wahrheit wird durch Meinungen kaschiert. Schliesslich darf jeder...

Schnupfzeit

Viele Leute leiden unter der Grippe oder sie haben eine verschnupfte Nase und husten tief aus den...

Über die Eliten

Ein fiktives Gespräch zwischen Sokrates und Alkibiades. Das Wort Elite war in Verruf gekommen. Alkibiades benutzte es,...

Gibt es auf Erden ein Mass?

Die Kolumne spricht von der Masslosigkeit des Menschen. Während ich schreibe, blicke ich von meinem Arbeitsplatz auf...

Der Staat und seine Bürger

Volk und Bürger sind nicht identisch. Der Staat baut auf seine Bürger. Das Volk ändert seine Meinung...

Der Mann mit dem falschen Hut

Menschen tragen unterschiedliche Hüte. Sie wählen meist einen, der zu ihnen passt oder vielleicht einen, in dem...

Der grosse Pan

Thomas Hürlimann hat in einem Interview beklagt, dass der moderne Mensch die Welt entleert habe, indem er...

Die Gleichgewichtslage im Staat

In den letzten Jahren ist oft von faulen Kompromissen die Rede gewesen. Aber der Kompromiss gehört zur...

Bindung an den Sinn

Mein verstorbener Freund hat den Sinn seines Lebens in der Bindung an die Heimat durch seine vielseitige...