Tags

Von Wiborada bis Pipilotti Rist

St. Gallen würdigt zum Frauenstimmrechts-Jubiläum die Ostschweizer Frauen in Ausstellungen und Projekten. So gedenkt man der beinahe vergessenen Stadtheiligen Wiborada und lässt sie auferstehen....

Frauen sind auch Menschen

Die Ausstellung "Frauen.Rechte " im Landesmuseum zeigt, dass die Proklamation der Menschenrechte in der französischen Revolution noch nicht einmal ein Anfang war beim Kampf...

Sich entschuldigen

Einfach ist es nicht, sich zu entschuldigen. Wobei ich schon hinter diese gängige Formulierung ein Fragezeichen setzen möchte. Der Sinn der Sache ist doch,...

50 Jahre Männermut

«Was feiern wir heute?» war am letzten Sonntagmorgen mein erster wacher Gedanke. Natürlich, es fiel mir sofort wieder ein. Wir feiern «50 Jahre Männermut»! Ich...

50 Jahre Frauenstimmrecht

Vor 50 Jahren konnten Luzernerinnen noch nicht abstimmen und wählen. Das Historische Museum Luzern zeigt in einer Jubiläumsaustellung den 100-jährigen Kampf für die Gleichberechtigung....

Gedenktage stehen bevor: CH2021

Für alle, die es noch nicht wissen oder einfach nicht daran denken: im Jahr 2021 werden es fünfzig Jahre her sein, seit in der...

Mentona Moser – eine vergessene Heldin

Mentona Moser (1874-1971), die Schweizer Sozialrevolutionärin aus reichem Haus, ist heute weitgehend vergessen. Eveline Hasler ist ihrem bewegten Leben nachgegangen und erzählt in «Tochter...

Immer wieder die Erste

Der erste März erinnerte an den berühmten "Marsch auf Bern" von 1969. Trudi von Fellenberg-Bitzi schrieb eine attraktive Biografie über die Initiantin des Marsches,...

Mit Beharrlichkeit für Frauenrechte

"Wie Marthe Gosteli den Schweizerinnen ihre Geschichte rettete", so lautet der Untertitel der Biografie von Franziska Rogger über diese herausragende Frau. Das Leben von Marthe...

Eine Schweizer Comédie humaine

Petra Volpe erzählt im Spielfilm «Die göttliche Ordnung» die Geschichte bis zur Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz 1971: zum Lächeln, Lachen und Nachdenken. 1971:...