StartseiteMagazinGesellschaftWieso das Ausfüllen der Steuererklärung einfacher wird

Wieso das Ausfüllen der Steuererklärung einfacher wird

Bald ist es wieder so weit und die Steuererklärung ist fällig, was nur wenigen echte Freude bereitet. Vielleicht haben Sie sich auch schon gefragt, wieso das Ausfüllen nicht viel einfacher geht. Nun gibt es zumindest für die Bankdaten eine Lösung – den E-Steuerauszug.

Die Schweizerische Steuerkonferenz (SSK) hat zusammen mit Banken und Kantonen einen zeitgemässen, schweizweit gültigen Standard entwickelt, nämlich den E-Steuerauszug. Damit können medienbruchfrei die notwendigen Daten zwischen den Banken und dem Steuerpflichtigen-, sowie zwischen dem Steuerpflichtigen und den Steuerbehörden ausgetauscht werden.

Was sich bei der AKB ändert

Anstelle der verschiedenen bisherigen Steuerdokumente, wird die Aargauische Kantonalbank neu jeder Kundin, jedem Kunden Mitte Februar einen E-Steuerauszug über seine gesamte Kundenbeziehung zustellen. Dieser enthält konsolidierte Angaben zu den Bankkonten, Wertschriften, Schulden und Spesen bei der AKB. Sofern Sie den E-Steuerauszug im e-Banking erhalten, können Sie diesen in die elektronische Steuerdeklarationslösung importieren und bei Ihrer kantonalen Steuerverwaltung somit medienbruchfrei einreichen. Sie profitieren aber auch, wenn Sie den Steuerauszug wie bisher manuell in klassischer Papierform erhalten, indem Sie nur noch die Totalzahlen in die Steuererklärung übertragen müssen. Somit entfällt in jedem Fall das Zusammensuchen von Bankbelegen und das Eintragen von einzelnen Positionen in die Steuererklärung.

Zudem werden Nachmeldungen und Korrekturen von Steuerdaten durch die Eidgenössische Steuerverwaltung, die nach dem Erstellen des E-Steuerausweises publiziert werden, automatisch in den elektronischen Steuerdeklarationslösungen der Kantone nachgeführt. Durch die Digitalisierung werden somit die Qualität und die Transparenz des Steuerdeklarationsprozesses erhöht, und der Steuerpflichtige gewinnt Zeit bei der Erstellung seiner Steuererklärung.

Die Umsetzung dieses Standards ist in den Kantonen bereits weit fortgeschritten: in vielen Kantonen, auch im Kanton Aargau, kann bereits für das Steuerjahr 2020 von der Digitalisierung profitiert werden.

Weitergehende Informationen inklusive Erklärvideo und einem FAQ sind auf  www.akb.ch/e-steuerauszug publiziert.

Spenden

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, Sie zum Denken angeregt, gar herausgefordert hat, sind wir um Ihre Unterstützung sehr dankbar. Unsere Mitarbeiter:innen sind alle ehrenamtlich tätig.
Mit Ihrem Beitrag ermöglichen Sie uns, die Website laufend zu optimieren, Sie auf dem neusten Stand zu halten. Seniorweb dankt Ihnen herzlich.
Sie können per Twint mit einer CH-Handynummer oder per Banküberweisung im In- und Ausland spenden: IBAN CH15 0483 5099 1604 4100 0

Beliebte Artikel

Mitgliedschaften für Leser:innen

  • 20% Ermässigung auf Kurse im Lernzentrum und Online-Kurse
  • Gratis Hotelcard für 1 Jahr (50% Rabatt auf eine grosse Auswahl an Hotels in der Schweiz)
  • Jahresbeitrag von nur CHF 60.
  • Zugang zu Projekten über unsere Partner
  • Massgeschneiderte Partnerangebote
  • Buchung von Ferien im Baudenkmal, Rabatt von CHF 50 .-

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein