FrontLebensartAbschied, Sterben, Trauer

Abschied, Sterben, Trauer

Ein Erlebensraum aus Musik, Wort und Bild in der Klosterkirche Kappel lädt während des ganzen Monats November zur Besinnung und persönlichen Begegnung mit den Themen «Abschied, Sterben, Trauer» ein.

Der Verlust eines geliebten Menschen ist eine der einschneidendsten Erfahrungen im Leben eines jeden Menschen; es ist eine Erfahrung, die oft mit Angst und schmerzhaften Gefühlen besetzt ist, denen Viele gerne ausweichen. Alle Gesellschaften haben deshalb Rituale zum konstruktiven Umgang mit Verlust und Tod entwickelt. In der christlichen Tradition ist der jahreszeitlich düstere Monat, der November, als Monat zur Besinnung auf Erlebnisse von Abschied, Sterben und Trauer reserviert.

Eine freie Zusammenstellung von Musik, Texten und Bildern lädt während des ganzen Monats in der Klosterkirche Kappel zur Besinnung und persönlichen Begegnung mit diesen Themen ein. Verweilen, urteilsfreies Einlassen, Zulassen – darum geht es im Erlebensraum. Erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen für Gespräche zur Verfügung. Über deren Präsenzen informiert eine Anzeigetafel in der Kirche. Alternativ ist Pfarrerin Ilona Monz unter Tel.  044 764 12 59 erreichbar.

Der Erlebensraum wird am Sonntag, 31. Oktober um 09.30 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet. Weitere thematische Gottesdienste finden am 14. und 21. November statt. Die Installationen sind bis 26. November 2021 in der Klosterkirche Kappel zu sehen und zu hören.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Beliebte Artikel