Christine Kaiser

0 Kommentare
22 BEITRÄGE
«Berliner Pflanze», Baujahr 1937. Start in den Beruf in den Sechzigern als Dolmetscherin (Presse- und Informationsamt der Bundesregierung). Betreuen von Meinungsmultiplikatoren aus aller Welt. Erlebnisreiche, politische Zeit! Deutsche Welle: Reportagen/Interviews aus Berlin in drei Sprachen. Übersetzerin TU Berlin: Schwerpunkt Entwicklungshilfe Agrarwissenschaft. Programmsprecherin Sender Freies Berlin. 1977 Neubeginn Schweiz. Erstmals «schreibende Zunft». Ringier. Schweizer Illustrierte: Produktion, Tele: Redaktion, Schweizer Woche: Redaktion. Ab 1990 freiberuflich für NZZ, TagesAnzeiger, Fachpublikationen Gesundheit, darunter die Ärztezeitung «Ars Medici». Konzept und Gestaltung des Hefts «Arzt und Praxis» (Eigenregie). 2002 Pensionierung. Danach etliche Jahre «Medical Tribune»: Berichterstattung über gesundheitspolitische Veranstaltungen. Privat: Musizieren (Klarinette, Klavier), Lesen (Politik, Naturwissenschaften, Krimis), Sprachen, Camping, Hundesport. Und immer wieder gern: Seniorweb!

Beiträge

Ein Leben für die Klarinette

Die Zürcher Klarinettistin Elisabeth Ganter blickt auf über acht Jahrzehnte Musikleben zurück. Jetzt verabschiedet sie sich vom...

Orlando und Transidentität

Menschen, die ihr angeborenes Geschlecht nicht akzeptieren, hat es wohl schon immer gegeben. Das Fotomuseum Winterthur zeigt,...

Zifferblätter und Cellosaiten

Es ist keine Seltenheit, dass Menschen neben Beruf und Familie musizieren. Brigitte Vinzens hat nicht nur einen...

Rundweg um die «Tintenfisch-Stadt»

Die Winterthurer haben’s gut! Ein Wanderweg führt rund um ihre Stadt. Sehr praktisch – gerade in diesen...

Der Weg zur dichterischen Sprache

Sie ist in vielen Genres bewandert. Ruth Loosli schreibt Lyrik und Kurzgeschichten, kümmert sich um den Literaturbetrieb...

Wer Tiere kennt, wird Tiere schützen

Die Begegnung mit Zootieren löst Emotionen aus. Sie sprechen das Herz an. Wenn auch der Kopf angesprochen...

Klavierkonzerte brauchen Stimmung

Er wirkt unauffällig im Hintergrund. Jedoch ist sein Anteil am Erfolg der wichtigsten Klavier-Konzerte weltweit nicht zu...

Die heimliche Flüsterin

Fürs Theaterpublikum ein Phänomen: Schauspieler merken sich ellenlange Texte und wissen genau, wann sie drankommen. Was aber,...

70 Jahre Grossstadtleben

Noch bis 10. Januar lädt die Ausstellung «Street. Life. Photography» zu einem Ausflug ins Fotomuseum Winterthur ein....

Schwerarbeit in luftiger Höhe

Coronakrise hin oder her: Es wird gebaut. Kräne schwenken ihre Arme über den Baustellen. Und wer ist...

Freude am Leben – fotografiert

Gleich zwei neue Ausstellungen im Fotozentrum Winterthur lohnen den Ausflug in die Eulachstadt. Sie könnten unterschiedlicher nicht sein,...

Milchwirtschaft alpin und afrikanisch

Museen in Uganda und in Zürich forschen gemeinsam auf Augenhöhe. Die neue Ausstellung am Völkerkundemuseum der Universität Zürich Sichtweisen....

Praktische Fertigkeiten unter der Lupe

Am Völkerkundemuseum Zürich erforschen Ethnologen und Studierende unter Leitung von Mareile Flitsch die Alltagsfertigkeiten der Menschen. Alljährlich findet...

Daheim statt Heim

Hochbetagt in den eigenen vier Wänden: Wie geht das? Ein Echo vom 8. AAL-Forum in St. Gallen. Wer...

Isidor, der Mann im Wald

Er lebt im Wald – im Sommer und Winter. Jetzt kommt er ins Kino. Da steht er plötzlich...

Im Dickicht von New York

Neu im Zentrum für Fotografie Winterthur: Fotos und Filme von Rudy Burckhardt (1932 - 1959) «My first big...

Mit den Enkeln ausfliegen

Startpunkt Winterthur: Kleine Reisen mit kleinen Menschen Grosseltern kennen die Situation: Ein mehrtägiger Besuch der Enkel steht bevor....

Klassentreffen – eine Zeitreise

Klassentreffen werden im Alter besser, denn die Menschen sind echter. Ein knackiger Sechziger kommt nach 30 Jahren Auslandsaufenthalt...

Auf sechs Rädern

Wie reist sich’s mit Schneckenhaus? Start in den Sommer und Blick zurück. Geschafft. Und das allein mit Seniorenmuskelkraft!...

Im Fokus: Tel Aviv

Tel Aviv ist speziell. Die anregende Wirkung eines Aufenthalts dort hallt lange nach. Worin besteht das Besondere dieser...

Von Bockkäfern und Weltraumschrott

«Ast für Ast wurden die Laubgehölze in der Winterthurer Sulzer-Allee nach dem Laubholz-Bockkäfer aus Asien abgesucht.Sogar Spürhunde...

CitySitters der Zeit voraus

Seniorinnen hüten Kinder stundenweise. Das neue Angebot in der Winterthurer City ist unkompliziert, kundenfreundlich, erschwinglich. Vor allem...